• Home

Microsoft: Hohe Nachfrage nach Cloud-Angeboten

Microsoft hat eine positive Bilanz seiner Aktivitäten rund um Cloud Computing gezogen. Innerhalb von drei Monaten hat sich die Anzahl der Kunden in Deutschland, die die Microsoft Online Services verwenden, auf mehr als 1.500 Unternehmen verdreifacht.

Telekom Austria und IBM adressieren Cloud-Computing

Telekom Austria und IBM Österreich werden ab sofort im Rahmen einer strategischen Kooperation das Zukunftsthema Cloud Computing bearbeiten und gemeinsam ein auf den KMU-Markt abgestimmtes Service-Portfolio vertreiben und weiterentwickeln.

Microsoft zeigt neue Technologien für Web- und Cloud-Entwicklung

Am zweiten Tag der MIX10 stand die Unterstützung von Microsoft für Industriestandards, Interoperabilität und schnelle Web-basierte Prozesse im Mittelpunkt. Dean Hachamovitch präsentierte eine Plattform-Preview für den Internet Explorer 9.

Neue Entwicklungs- und Test-Möglichkeiten in der IBM Cloud

IBM stellt künftig kommerzielle Cloud Computing-Services für Softwareentwicklung und -Tests online zur Verfügung. Kunden in Unternehmen und Behörden können damit in der IBM Cloud eigene Anwendungen testen und entwickeln.

Größter Cloud Computing Deal weltweit

Cloud Computing hält in immer größerem Maßstab Einzug ins Unternehmen: So hat sich jetzt Panasonic für das Cloud Computing-Angebot IBM LotusLive entschieden und bietet damit allen Mitarbeitern des Unternehmens web-basierte Lösungen für Kommunikation und Zusammenarbeit.

Cloud oder nicht Cloud?

Cloud Computing gehört derzeit zu den Top-Themen der IT. Allerdings werden Begriffe keineswegs immer eindeutig verwendet: Cloud Computing, SaaS, PaaS, CaaS, IaaS, Mietsoftware oder On-Demand müssen endlich entwirrt werden.

IAVCworld per E-Mail folgen