semYOU bringt Apps auf den Desktop-PC

Software kaufen, downloaden, auf mehreren Rechnern installieren, regelmäßig updaten – das war gestern. Das deutsche Start-up-Unternehmen semYOU will die  PC-Nutzung genauso einfach machen, wie die Bedienung von iPad und iPhone schon heute ist.

Mit kostenlosen Applikationen für Desktop-PCs und Notebooks. Das neue App-Computing-System semYOU ermöglicht über werbefreie Applikationen die wichtigsten Funktionalitäten wie Office, Entertainment und Kommunikation – ganz ohne Installation, an jedem beliebigen Windows-PC und Mac.

Applikationen haben die Bedienung von Smartphones revolutioniert. Mit ebenso anwenderfreundlichen Apps will das deutsche Unternehmen semYOU die Nutzung von Software auf PCs und Macs drastisch vereinfachen: Unter www.semyou.com stehen im APP-Store kostenlose Applikationen für alle wichtigen Anwendungen bereit.

Die wichtigsten Anwendungen sind nur einen Klick entfernt: Textverarbeitung, Media-Player, Foto-Alben, Online-Kommunikation oder Mail-Programme erhalten als Cloud-Computing-Applikation ganz neue Funktionalitäten. Eigene Daten wie Dokumente, Musik, Mails oder Bilder stehen nach dem Einloggen an jedem Rechner der Welt zur Verfügung, denn sie sind auf Online-Festplatten sicher gespeichert. Der Clou: Alle semYOU-Applikationen wurden auch für Tablet-PCs mit Touchscreen-Steuerung optimiert.

„Mit dem App-Computing-System semYOU und einer Vielzahl kostenloser Applikationen für alle wichtigen Anwendungsbereiche eröffnen wir jedem PC- und Mac-Nutzer ganz neue Möglichkeiten“, erklärt Volker Jahns, Geschäftsführer der semYOU GmbH.

„Netbooks und Office-PCs benötigen zum Beispiel keine riesigen und fehleranfälligen Festplatten mehr, da alle Daten sicher online abgelegt werden. Darüber hinaus werden Firmen viel flexibler und sparen sich die Investitionen in teure Software oder Hardware, denn alle Daten stehen an jedem Rechner der Welt jederzeit zur Verfügung.“

Dabei bietet semYOU viel mehr, als herkömmliche Cloud-Computing-Dienste mit Online-Festplatte: Mithilfe des neuen App-Computing-Systems kann jeder Nutzer erstmals komfortabel wahlweise über einen Web-Desktop, den APP-Store oder per lokaler Verlinkung auf Cloud-Dienste und eigene Dateien zugreifen.

IAVCworld per E-Mail folgen