Microsoft Office 365 ist ab sofort verfügbar

Ab sofort steht Office 365 als kommerzielles Cloud-Angebot von Microsoft in Deutschland und 39 weiteren Ländern zur Verfügung. Mit den Cloud-basierten Services stellt Microsoft seine Businesslösungen Unternehmen jeder Größe bereit.

Mit Office 365 greifen Unternehmen auf die aktuellen Versionen von Microsoft Office, Microsoft SharePoint Online, Microsoft Exchange Online und Microsoft Lync Online zu und profitieren dabei von monatlich kalkulierbaren Kosten. Microsoft-Partner und Dienstleistungsanbieter weltweit werden Office 365 in ihre bestehenden Angebote einbinden und bereitstellen. Zu den Anbietern zählen unter anderem Bell Canada, British Telecom, Intuit, Telefonica, Telstra und Vodafone.

„Mit Office 365 legt die Cloud endgültig ihre Reifeprüfung ab: Moderne und stets aktuelle Online Services verhelfen Unternehmen zu mehr Effizienz und Produktivität durch eine verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit“, sagt Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland und Area Vice President International. „Office 365 bedeutet einen Quantensprung für den Geschäftsalltag bei mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen. Aber auch kleine Unternehmen profitieren von Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten, die bisher nur großen Unternehmen offen standen.“

Vertraute Arbeitsumgebung auch in der Cloud
Mit dem Umzug in die Wolke gewinnen Anwender und Unternehmen mehr Flexibilität für ihren Geschäftsalltag, die vertraute Arbeitsumgebung bleibt erhalten. Office 365 beinhaltet Lösungen, die Mitarbeitern im Unternehmen bekannt sind: Microsoft Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Access und weitere Anwendungen. Die Online Services eröffnen neue Wege der Zusammenarbeit, vereinfachen den Austausch von Dokumenten und Informationen unabhängig von den Endgeräten. Zudem profitieren Unternehmen von sicheren und hoch skalierbaren Lösungen in der Cloud. Mehr als 200.000 Unternehmen und Organisationen haben Office 365 in der öffentlichen Beta-Phase getestet.

„Microsoft macht mit Office 365 einen guten und richtigen Schritt. Vertraute Office-Anwendungen zusammen mit den dazugehörigen Infrastrukturen Exchange, SharePoint und Lync bieten den Kunden leistungsfähige Cloud Services, die so heute kein anderer Anbieter bereitstellen kann“, erläutert Axel Oppermann, Senior Advisor, Experton Group.

„IT ist bei uns integraler Bestandteil unseres Geschäftsmodells. Das heißt, wir legen großen Wert auf aktuelle und flexible Lösungen. Dabei dürfen natürlich die Kosten nicht aus dem Ruder laufen. Office 365 bietet uns genau diese Kombination aus Flexibilität und Kostenkontrolle“, erklärt Stefan Truthän, Geschäftsführer von hhpberlin. „Zudem haben wir jederzeit Zugriff auf die aktuellste Technik, ohne eigene Mittel und Ressourcen zu binden. Auch das ist für uns durchaus ein Wettbewerbsvorteil.“

Die Partner von Office 365
Microsoft hat für Office 365 ein umfassendes Partnersystem etabliert, zu dem beispielsweise Anbieter von Telekommunikations- und Hosting-Diensten gehören. Diese Partner werden mit heutigem Stand ihren Millionen klein- und mittelständischen Kunden weltweit Office 365 anbieten und in ihre bestehenden Dienstleistungsangebote integrieren – vom Webhosting und Internetzugängen bis hin zu Finanzierungslösungen und mobilen Dienstleistungen. Damit sind die Partner in der Lage, ihren Kunden integrierte Angebotspakete zur Verfügung zu stellen.

„Für Vodafone bieten die Microsoft Cloud Services eine sinnvolle Ergänzung des eigenen Angebots. Als Vertriebspartner können wir unseren Kunden zusätzliche Dienste anbieten, die diesen Kunden als Abo bereitgestellt und einfach über die Mobiltelefonkosten abgerechnet werden können“, erläutert Markus Lause, Direktor Enterprise Marketing, Vodafone Deutschland.

Office 365 gibt es in verschiedenen Versionen:
Mit Office 365 für Kleinunternehmen und Selbständige erfolgt der Start von Office Web Apps, Microsoft Exchange Online, Microsoft SharePoint Online, Microsoft Lync Online und einer externen Internetseite in nur 15 Minuten für 6 US-Dollar oder 5,25 Euro pro Benutzer und Monat. Microsoft bietet mit diesen Werkzeugen allen Benutzern Zugang zu E-Mail, Voicemail, Enterprise Social Networking, Instant Messaging, Webportalen, Extranets, Video Conferencing, Web Conferencing und anderen Produkten.

Office 365 für Unternehmen bietet verschiedene Auswahlmöglichkeiten für mittelständische und große Unternehmen sowie Regierungsorganisationen. So steht die Basis-E-Mail-Funktion für unter 2 US-Dollar oder 1,79 Euro pro Benutzer und pro Monat zur Verfügung. Office 365 für Unternehmen umfasst Microsoft Office Professional Plus Desktop Software auf „Pay-as-you-go“-Basis und steht zum ersten Mal überhaupt für 24 US-Dollar oder 22,75 Euro pro Benutzer und pro Monat bereit.

IAVCworld per E-Mail folgen