Acision führt Cloud Services Delivery Model für Mobilfunkbetreiber ein

Acision, Anbieter für mobile Datendienste, ermöglicht schnellere, kosteneffiziente Bereitstellung innovativer Mehrwertdienste aus der Cloud, um Umsatzpotenzial für Betreiber zu erhöhen.

Acision gab heute die ersten Einzelheiten seines "Cloud Services Delivery Model" bekannt. Die Lösungen werden voraussichtlich ab Oktober verfügbar sein. Mobilfunkbetreiber können mit dem neuen Ansatz zur Bereitstellung von Software-as-a-Service (SaaS) schnell und kosteneffizient auf die sich rapide ändernden technologischen Entwicklungen und Endkundenwünsche einstellen.

Sie sind durch die Lösungen in der Lage sind, auf neue wertsteigernde Dienstleistungen aus der Cloud zuzugreifen, die sie ihren Kunden anbieten und damit ihr Umsatzpotenzial steigern können.

Analytiker erwarten, dass der Weltmarkt für Cloud Computing bis zum Jahr 2016 auf 82,9 Milliarden US-Dollar anwachsen wird (Visiongain 2011, (1)), und die Strategie von Acision wird gewährleisten, dass Betreiber auf der ganzen Welt aus diesem Modell Kapital schlagen können, indem sie die neuesten, innovativen Mobildatendienste aus der Cloud zu ihrem Vorteil nutzen.

Mit Acision sind Betreiber in der Lage, je nach Bedarf Leistungen von einer zentralen Stelle auszuwählen, die mit ihrer bestehenden Netzinfrastruktur verbunden ist, und damit schneller neue, differenzierende Dienste anzubieten. So können sie die Dienste skalieren und sichden steigenden Anforderungen des Marktes anpassen.

Das Cloud Delivery Model von Acision wird gewerbliche Schutz- und Urheberrechte von Acision nutzen. Anfangs wird Acision seine bereits bewährte Technologie in der Cloud aktivieren, darunter seine erweiterten Personalised Messaging-Dienste, wie etwa das Versenden von Mitteilungen an ganze Gruppen, Erstellung von Blacklist und Whitelist, Auto-Reply, Auto-Signature und Mitteilungskopien. Acision hat einen übersichtlichen Plan von Diensten entwickelt, die im Laufe der nächsten Monate eingeführt werden. So ist sichergestellt, dass Acision dem Portfolio kontinuierlich Mehrwert hinzufügen kann.

Jorgen Nilsson, Chief Executive bei Acision, kommentiert: "Die wachsende Bedeutung von mobilen Datendiensten, angetrieben durchden Boom der Smartphones und schnellerer Datenverbindungen, führt dazu, dass Betreiber neue Strategien definieren, mit denen sie sich im Markt der mobilen Datendienste differenzieren können.

Durch Zugriff auf Dienstleistungen aus der Cloud können Betreiber die Effekte der Skalierbarkeit maximieren und ihr Umsatzpotenzial steigern, indem sie hochwertige Dienstleistungen viel schneller auf den Markt bringen, als es mit den traditionell von den Betreibern eingesetzten Modellen möglich ist.

Da zudem die Bereitstellung der Zugriff auf Dienste in der Cloud einfach ist können Betreiber Dienste ganz einfach mit Early Adopters testen, bevor sie dem Massenmarkt zugänglich gemacht werden. Dies ist auf traditionellen Leistungsplattformen wesentlich schwieriger."

"Die innovativen Messaging- und Datendienst-Lösungen von Acision sind bekannt dafür, dass sie neue Einkommensquellen für Mobilnetzbetreiber auf der ganzen Welt erschliessen, und die Einführung unseres Cloud Services Delivery Model wird den Kernkommunikationsdiensten, die heute von den Betreibern angeboten werden, zusätzlichen hohen Wert verleihen", erklärt Jorgen Nilsson.

IAVCworld per E-Mail folgen