Claranet übernimmt die portugiesische CGEST

Die europäische Claranet Gruppe übernimmt CGEST, einen der führenden portugiesischen Internetdienstleister mit Hauptsitz in Braga. CGEST wurde 1997 gegründet und bietet vor allem Co-Location sowie Dedicated und Managed Services an.

Durch die Übernahme baut die Claranet Gruppe ihre Position als einer der führenden Managed Services Provider in Europa mit 16 Datenzentren sowie elf Niederlassungen in sechs Ländern und einem jährlichen Umsatz von über 85 Millionen Euro weiter aus.

„Ungeachtet des derzeitigen wirtschaftlichen Umfelds ist Claranet so gut aufgestellt, dass es auch weiterhin nicht nur nachhaltig wachsen, sondern auch von neuen Übernahme-Gelegenheiten profitieren wird. Wir heißen CGEST als einen früheren Mitbewerber mit einem ausgezeichneten Ruf ganz herzlich in der Claranet Gruppe willkommen und sind davon überzeugt, dass das Unternehmen hervorragend zu uns passt. Wir gehen davon aus, dass die Vernetzung der beiden Geschäftsbereiche problemlos funktionieren wird, so dass CGEST-Kunden schon bald von den Vorteilen der neuen Beziehung profitieren können“, erklärt António Miguel Ferreira, Managing Director bei Claranet Portugal.

Die Geschäftskunden von CGEST werden nicht nur von der größeren Netzwerk-Infrastruktur der Claranet Gruppe, sondern auch von dem eigenen europaweiten IP-Backbone und den ISO-zertifizierten Datenzentren profitieren. Außerdem stehen den Kunden ab sofort die bewährten Cloud Services von Claranet einschließlich des neuen, preisgekrönten Virtual Data Centre (VDC) zur Verfügung.

„Wir besitzen mehrere Unternehmen, die sich auf Internet-Dienstleistungen und Internet-Technologie spezialisiert haben“, erklärt José Oliveira, Vorstandsvorsitzender bei Lusologia, der Konzern-Muttergesellschaft von CGEST. „Derzeit ist unser Hauptaugenmerk darauf gerichtet, unser Geschäft weiter auszubauen und neue Märkte zu erschließen. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, eine Partnerschaft mit Claranet einzugehen. Wir sind der Ansicht, dass sich unsere jeweiligen Geschäftsbereiche gegenseitig ergänzen und wir als Teil der Claranet Gruppe die Chance haben, schnell zu expandieren und zu wachsen.“

IAVCworld per E-Mail folgen