EuroCloud Europe erweitert europäische Zusammenarbeit

EuroCloud Europe, die europäische Dachorganisation des Verbandes der Cloud-Computing-Wirtschaft EuroCloud Deutschland_eco e.V., hat sich kürzlich im Rahmen einer Mitgliederversammlung in Luxemburg neu gegründet.

Die Vereinigung der EuroCloud-Verbände in Europa ist ab sofort vom neuen Standort aus mit aktiver Unterstützung der luxemburgischen Ministerien für Wirtschaft und für Telekommunikation und der Business Federation Luxembourg, Fedil, tätig.

"Luxemburg ist im IKT- und Cloud-Umfeld bestens aufgestellt. Wir können hier auf Standort- und Netzwerkvorteile zurückgreifen, die die Arbeit für die Cloud-Services-Industrie in Europa optimal voranbringen werden", sagt Bernd Becker, der zum neuen Präsidenten von EuroCloud Europe gewählt wurde.

EuroCloud Europe, das seine jährlichen Kongresse seit seiner Gründung 2010 bereits in Luxemburg veranstaltet hat, wird seine Arbeit vom neuen Verbandssitz aus kontinuierlich ausbauen. Zukünftig will EuroCloud Europe auch Mitgliedschaften für Unternehmen am europäischen Markt anbieten, die als "Supporting Member" von besonderen Vorteilen profitieren sollen. "Supporting Member" können Unternehmen werden, die Mitglied in einem der europäischen EuroCloud-Verbände sind.

Das neue Executive Board von EuroCloud Europe besteht aus Bernd Becker (President, D) und den Vice Presidents Amal Choury (LUX), Dr. Tobias Höllwarth (AT), Phil Wainwright (UK), Paulo Calcada (P), Dalibor Bascovc (SLO) und Michael Abrahamson (S).

Der Gründer und bisherige Präsident von EuroCloud Europe, Pierre-José Billotte, wurde einstimmig zum Ehren-Präsidenten gewählt und wird auch weiterhin für EuroCloud Frankreich aktiv bei EuroCloud Europe mitwirken.

Der EuroCloud-Europe-Verband ist 2010 mit Sitz in Paris gegründet worden und ist mit 21 nationalen EuroCloud Verbänden in Europa vertreten.