Ingenious Technologies bietet E-Commerce-Lösung aus der Cloud

Ingenious Technologies aus Berlin gehört mit seiner Erfahrung im Online-Marketing und seiner technischen Kompetenz zu den Marktführern in Deutschland und bietet jetzt eine skalierbare All-in-One E-Commerce-Lösung aus der Cloud.

Um das teilweise explosionsartige Wachstum sowie die Reaktionsfähigkeit seiner Kunden auf Marktereignisse mit angemessener Performance, Skalierbarkeit und Sicherheit gewährleisten zu können, setzt Ingenious Technologies mit seiner All-in-One-Lösung für Multichannel-Tracking, Billing & Accounting und Partnership Management konsequent auf Microsoft Azure.

Kunden von Ingenious Technologies sind Online-Shops, Online- Marketingagenturen und Publisher. Dazu zählen zum Beispiel Home24, der internationale Scoring-Spezialist Kreditech, die europäische Fluglinie Easyjet sowie der lateinamerikanische Amazon-Klon Linio.

Sie alle beziehen von Ingenious Technologies eine Client-Server-Anwendung, mit der sie sämtliche Online-Marketing-Aktivitäten über alle Kanäle hinweg planen, tracken und auswerten können. Dafür aggregiert die Anwendung Kunden- und Transaktionsdaten aus allen Online-Marketing Channels und gibt den Anwenderunternehmen damit die Möglichkeit, Geschäfte und Kampagnenbudgets in Echtzeit zu planen und anzupassen.

„Für uns ist Ingenious Technologies ein absolut zukunftsträchtiger Anbieter“, sagt Peter Jaeger, Senior Director Developer Experience & Evangelism (DX) sowie Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. „Das Unternehmen bietet nicht nur ein sehr leistungsfähiges Tool für Online-Marketing und E-Commerce an, sondern kann mit seiner langen Expertise im Online-Marketing seine Kunden auch zielgenau über den Einsatz moderner Technologien beraten.“

Die All-in-One-Lösung von Ingenious läuft komplett in der Microsoft-Cloud
Die Kunden von Ingenious Technologies benötigen in ihren expandierenden Geschäftsfeldern mit einer stark wachsenden Zahl von Transaktionen hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit. Nur so können neue Märkte und Geschäftsfelder erschlossen sowie saisonale oder konjunkturelle Schwankungen ohne Produktivitätsverlust und Zeitverzögerungen gehandhabt werden.

Um diese Performance zu garantieren, setzt das Unternehmen konsequent auf Microsoft Azure. „Dabei nutzen wir Azure nicht nur als reinen Datenspeicher“, erläutert Ingenious-COO Robert Schneider. „Wir haben die gesamten Applikationen inklusive unserer Tracking-Anwendungen in die Cloud verlagert, von wo aus unsere Kunden Zugriff auf die Anwendungen haben.“

Skalierbarkeit ist in beide Richtungen wichtig
Performance und Skalierbarkeit zählen dabei zu den wichtigsten Indikatoren für die Leistungsfähigkeit – um ein stabiles Wachstum ihrer Kunden zu gewährleisten. Zur Kosteneffizienz in der Cloud gehört auch das Downsizing, wenn, zum Beispiel aufgrund saisonaler Schwankungen, der Bedarf an Online-Speicher sinkt.

„Microsoft ist für uns ein wichtiger strategischer Partner. Mit Azure können wir als Technologie Provider für Business Analytics und Marketing Automation weltweit Rechenzentrumskapazitäten nutzen und so unseren international agierenden Kunden unserer Dienste mit einer Verfügbarkeit von 99,9 Prozent zusichern“, so Christian Kleinsorge, CEO bei Ingenious Technologies.

Eines der zentralen Argumente für die Entscheidung für Microsoft Azure war die Sicherheit, die Microsoft seinen Kunden über die Anerkennung der europäischen Standardvertragsklauseln garantiert. Daten werden hier nach den strengen europäischen Datenschutzregeln vorgehalten. Unterm Strich sagt CEO Kleinsorge dazu: „Skalierbarkeit, Prozessintegrität sowie die Einhaltung des Datenschutzes nach europäischem Grundsatz sind für uns wichtige Faktoren für die Entscheidung für eine langfristige Partnerschaft mit Microsoft.“

IAVCworld per E-Mail folgen