Neue IP-Video Lösung von Huawei

Huawei hat auf der IBC 2014 in Amsterdam seine innovative IP VIDEO Solution 2.0 vorgestellt. Die neue Lösung bietet eine einzigartige Integration von verschiedenen Features und neuer Nutzererfahrung, um die Video-Business-Plattform-Unterstützung zwischen IPTV und Video Everywhere zu verbessern.

Diese innovative Plattform ist Teil der Video-Everywhere-Strategie von Huawei und ermöglicht auch video@home, video@move und video@enterprise. Die Vision von Huawei sieht ein Video-Ökosystem, in dem Videos ein zentraler Bestandteil unseres Lebens und unserer Arbeit sind, vor.

Die neue Lösung nutzt die Cloud-Technologie und bietet eine neue, so genannte "disruptive" Nutzererfahrung, die als Video-Magazin bezeichnet wird, mit 4K und eMBMS per LTE-Übertragung auf einer konvergenten Plattform.

Sie bietet für Betreiber fünf zentrale Vorteile:

  • Konvergenz+: Ermöglicht eine konvergente Plattform mit nahtloser Unterstützung von IPTV, OTT, DVB (über Kabel, Satellit oder terrestrischer Übertragung), Evolved Multimedia Broadcast Multicast Service (eMBMS), sodass Betreiber Videos in Multi-Netzwerken anbieten können.
  • Vernetzung+: Unterstützt innovative Cloud-basierte Multi-Screen-Lösungen, um von Synergieeffekten zwischen Festnetzen und mobilen Netzen zu profitieren. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, das Home-Networking zu ändern oder anzupassen, wenn Multi-Screen-Services unterstützt werden. Zudem wird eine offene API sowie ein Software Development Kit (SDK) für Anwendungen bereitgestellt, damit Betreiber ein offenes Echo-System erstellen können.
  • Content+: Ermöglicht Rich-Content durch vollständige Unterstützung von 4K und "Over the Top"-Content-Aggregation, was die Kollaboration mit OTT-Player im B2B-Modell vereinfacht.
  • Verbesserte Effizienz: Bietet Service-Quality-Management-Tools, die auf Big-Data-Technologie basieren, um Betreibern eine wesentliche Verbesserung der Betriebseffizienz zu ermöglichen.
  • Neue Geschäftsmodellunterstützung: Unterstützt mandantenfähige Prozesse. Basierend auf dem Platform-as-Service-Prinzip, kann jeder Mandant Produktpakete und individuelle Lösungen für EPG UI, Sprache, Währung, Zeitzone und ein Digital-Rights-Management-System erstellen.

Huawei stellt sich ein Video-Ökosystem vor, in dem Videos ein zentraler Bestandteil unseres Lebens und unserer Arbeit sind. Es wird geschätzt, dass in den nächsten Jahren mehr als 80 Prozent des gesamten Datenaufkommens im Internet auf Video-Format entfallen wird. Huawei ist der Marktführer im Bereich IP-Video-Lösungen.

Mit über 54 kommerziellen Installationen weltweit und 29 Mio. Abonnenten (seit August 2014) entwickelt Huawei aktiv Cloud-basierte IP-Video-Lösungen, um Multi-Screen-Anwendungen zu unterstützen, eine innovative Nutzererfahrung zu bieten und neue Service-Anwendungen, die Mehrwert für Betreiber bieten, zu schaffen.

Die erstmalig im Jahr 1967 organisierte IBC 2014 ist der wichtigste globale Treffpunkt für alle, die an der Produktion, am Management oder an der Bereitstellung von Produkten beteiligt sind, die die Zukunft der elektronischen Medien- und Unterhaltungstechnologie und ihrer Inhalten formen.

IAVCworld per E-Mail folgen