Neue Cloud-Services von Polycom

Die Polycom RealAccess Services Delivery Plattform liefert personalisierte Daten fast in Echtzeit über ein sicheres, cloud-basiertes Portal. Damit können IT-Verantwortliche ihre Collaboration-Umgebung analysieren, managen und faktenbasierte Entscheidungen treffen.

Organisationen investieren viel in Collaboration Technologien. Jede Organisation ist unterschiedlich und daher ist ein Partner wichtig, der Lösungen liefern kann, die auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten sind – heute und auch in Zukunft.

Polycom steht den Kunden mit den neuen Service-Angeboten von der Planung und der Auswertung über die Anwendung bis zum laufenden Betrieb bei allen Schritten zur Seite. So können sie die Nutzererfahrung verbessern und dadurch die Akzeptanz erhöhen und einen schnelleren ROI erzielen.“

Mit einer Palette an innovativen und einzigartigen Anwendungen stellt die Polycom RealAccess Services Delivery Plattform der IT-Abteilung wichtige Daten über die Nutzung, Kapazität und Call-Success-Raten zur Verfügung. Durch Einsatz dieser Services können Probleme schneller erkannt und proaktiv gemeldet werden wodurch die Stabilität und Verfügbarkeit der Lösung optimiert wird.

IT-Verantwortliche können flexibel die Anwendungen wählen, die am besten ihre Anforderungen erfüllen - beispielsweise:

  • Asset Management: Liefert detaillierte Informationen zu Endgeräten wie Standort, Typ und Softwareversion.
  • Analytics: Liefert Daten und Kennzahlen zur Auslastung, Kapazität und Leistung. So können Kunden faktenbasierte Entscheidungen zum aktuellen und voraussichtlichen Bedarf treffen.
  • Video Library: Enthält kurze “How-To”-Training-Videos, die einfach und schnell die Bedienung der Collaboration Tools erklären.

„Polycom hat mit der RealAccess Services Delivery Plattform die Art und Weise verändert, wie wir mit dem Thema Assetmanagement und Kapazitätsplanung umgehen ”, sagt Laurent Chartier, Global IT Building Manager beim globalen Rückversicherungsunternehmen SCOR. „Wir haben einfach und schnell Zugriff auf die Informationen, Ressourcen und Analysen, die wir brauchen. So können wir einfacher Entscheidungen treffen und erhalten Rückmeldung auf die Auswirkungen.“

Polycom hat auch das Angebot an Managed Services erweitert, um auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen, die Teile der oder die gesamte Video Collaboration Lösung outsourcen wollen. Das erweiterte Angebot umfasst die Polycom RealPresence Platform und Endpunkte mit Services für Monitoring, Management, Hosting und die Transformation Services.

Polycom Managed Services überwachen, entdecken und lösen neue Probleme oder Bedrohungen der aktuellen Infrastruktur proaktiv. Gleichzeitig beinhalten sie Reporting- und Diagnose Tools, die dabei helfen, den ROI zu maximieren. Kunden können auch hier den Umfang an Serviceleistungen wählen, den sie brauchen.

Unternehmen jeder Größe, die ihre Microsoft Lync (Skype for Business) Anwendungen um Voice erweitern und die Polycom VVX Business Media Phones nutzen, können ab sofort über die Polycom VVX Services for Lync den Support und die Expertise von Polycom nutzen. Mit diesen Serviceangeboten können Kunden beispielsweise ihr Netzwerk und ihre Infrastruktur optimieren, Administratoren und Anwender schulen sowie die Planung und die Einführung unterstützen.

Die Polycom RealAccess Services Delivery Plattform und die Polycom Managed Services sind ab sofort weltweit verfügbar und bei Polycom bzw. zertifizierten Partnern erhältlich. Die Polycom VVX Services for Lync stehen ab dem späten Frühjahr 2015 zur Verfügung. 

IAVCworld per E-Mail folgen