Red Hat präsentiert Red Hat Cloud Suite for Applications

Red Hat hat die Red Hat Cloud Suite for Applications vorgestellt. Diese erste voll integrierte IaaS- und PaaS- Lösung vereinfacht die Entwicklung, Implementierung und Verwaltung von skalierbaren Applikationen mit Open-Source-Technologien.

Viele Unternehmen, die sich in Richtung Cloud bewegen, entwickeln Microservices-Architekturen, die in Containern laufen, um Skalierbarkeit, Portabilität und Effizienz zu erhöhen. Diese neuen Architekturen erfordern massiv skalierbare Infrastrukturen, um ihren vollen Nutzen entfalten zu können.

Allerdings verfügen viele Unternehmen auch über umfangreiche Workloads, die noch nicht für Microservices oder eine Container-basierte Architektur angepasst sind, die aber von einer Lösung profitieren würden, die sowohl Anwendungen in virtuellen Maschinen und neue Container-basierte Anwendungsarchitekturen unterstützen kann.

Beispielsweise können Entwickler Storage-Services, die für die Entwicklung von Stateful-Anwendungen erforderlich sind, neben einem neuen Container-basierten Service verwenden. Die Fähigkeit, beide Arten von Workloads auf einer einzigen Plattform mit einheitlichem Management bereitzustellen, erlaubt es Unternehmen, effizienter zu arbeiten.

Anwender suchen verstärkt nach einer vollständigen Open-Source-Lösung, die sowohl skalierbare Infrastruktur als auch erhöhte Produktivität der Entwickler bietet - mit einer breiten Auswahl von Hardware- und zertifizierten Software-Anbietern.

Die Red Hat Cloud Suite for Applications hilft, diese Herausforderungen zu meistern, indem sie sowohl Infrastructure-as-a-Service (IaaS) für massive Skalierbarkeit und Platform-as-a-Service (PaaS) für schnellere Bereitstellung von Anwendungen bietet - in Verbindung mit einem einheitlichen Management-Framework, das hybride Deployment-Modelle unterstützt.

Als erste vollständig auf Open Source basierende, integrierte IaaS- und PaaS-Lösung ermöglicht es die Red Hat Cloud Suite for Applications den Anwendern, Cloud-Silos zu vermeiden und erlaubt ihnen, das Service-Modell zu wählen, mit dem sie veränderte Geschäftsanforderungen am besten erfüllen können.

Red Hat Cloud Suite for Applications integriert die preisgekrönten PaaS-, IaaS- und Hybrid-Cloud-Management-Lösungen von Red Hat: OpenShift by Red Hat, Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform sowie Red Hat CloudForms.

Mit nahtlosem Management sowohl von OpenShift als auch von OpenStack zusammen mit Red Hat CloudForms – eine Enterprise-Management-Lösung, die durch konsistente Transparenz in virtuellen Infrastrukturen und auch Public-Cloud-Plattformen offene hybride Clouds ermöglicht – können Benutzer PaaS und IaaS mit einer einzigen Konsole effektiver verwalten.

Durch die Integration von OpenShift mit OpenStack haben Benutzer nicht nur Zugriff auf einen schnelleren Weg für die Entwicklung, Bereitstellung und Verwaltung von Anwendungen, sie haben auch Zugang zu einer vollständigen Suite von Middleware- und Mobilitätsdienstleistungen.

Außerdem unterstützt Red Hat Cloud Suite for Applications auch eine breite Palette zertifizierter Hardware, Server und Plugins von Drittanbietern, die Anwendern erweiterte Möglichkeiten für ihren Cloud-Stack bieten.

IAVCworld per E-Mail folgen