Red Hat Enterprise Linux für SAP HANA bei Amazon Web Services

Red Hat Enterprise Linux für SAP HANA ist ab sofort auch auf der Cloud-Plattform Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Mit dem Listing auf dem AWS-Marktplatz erhalten Anwender eine weitere Option für ihre Big-Data-Workloads und eine größere Wahlfreiheit bei Hardware- und Cloud-Konfigurationen.

Zusätzlich zu Red Hat Enterprise Linux können Unternehmen bei der AWS-Nutzung auch auf ihre eigenen Subskriptionen zurückgreifen – mit Red Hat Cloud Access für die Red Hat JBoss Enterprise Application Platform, JBoss Enterprise Web Server, OpenShift by Red Hat und Red Hat Gluster Storage.

Angekündigt im Juni 2014 als Beginn einer engeren Zusammenarbeit zwischen Red Hat und SAP bietet Red Hat Enterprise Linux für SAP HANA eine offene, skalierbare, integrierte und hochverfügbare Plattform, die auf der industrieweit führenden Sicherheit, Qualität und Stabilität von Red Hat Enterprise Linux basiert.

Red Hat Enterprise Linux für SAP HANA hilft Unternehmen, bessere und schnellere Entscheidungen zu treffen, Geschäftsprozesse zu beschleunigen und einen konsistenten Betrieb sicherzustellen.

Mit der Verfügbarkeit von Red Hat Enterprise Linux auf dem AWS-Marktplatz können Unternehmen Rechenleistung für Analysen bei Bedarf nutzen und damit die Gesamtkosten bei der Bewältigung hoher Daten-Workloads reduzieren.

IAVCworld per E-Mail folgen