Mirantis vereinfacht die Einrichtung von OpenStack Clouds

Mirantis Unlocked Appliances sind konvergierte Single- oder Multi-Rack-Infrastruktur-Appliances, die als flexible schlüsselfertige OpenStack-Implementierung geliefert und vorab von Mirantis geprüft sowie von Certified Rack Partnern integriert werden.

Rund 20 Prozent der Infrastruktur wird für den Appliance-Formfaktor benötigt, weil sie extrem einfach einzurichten und zu betreiben ist. Mirantis Unlocked Appliances vereint die Nutzerfreundlichkeit mit der Offenheit und Flexibilität von OpenStack – geliefert als Cloud-in-a-Box. Die erste Appliance deckt den typischen OpenStack-Anwendungsfall ab – die Entwicklung cloud-nativer Applikationen – und wird von Certified Rack Partnern im gesamten Ökosystem gebaut und ausgeliefert.

Im Rahmen des Unlocked Appliance-Programms kooperiert Mirantis mit Unlocked Technology Partnern – Hardware- und Softwareanbieter – bei der Entwicklung und vorherigen Validierung einer Architektur-Konfiguration, die mit Mirantis OpenStack die am weitesten verbreitete und ausgereifteste OpenStack-Distribution am Markt nutzt. Anschließend bauen, liefern und zertifizieren Rack Partner die entsprechenden Appliances für Kunden.

Redapt Inc., ein auf Clouds spezialisierter Systemintegrator mit Sitz in Redmond, Washington, ist der erste Certified Rack Partner und liefert die erste Appliance von Mirantis aus: Mirantis Unlocked Appliance for Cloud Native Applications. Neben der Entwicklung und Zertifizierung der Appliance validierte Redapt im Rahmen einer technischen Kooperation mit Mirantis vorab die Referenzarchitektur.

„Redapt freut sich sehr, der erste Certified Rack Partner zu sein. Dadurch können wir endlich das liefern, wonach unsere Kunden seit Jahren fragen: eine schlüsselfertige Lösung mit der Flexibilität und Ungebundenheit von OpenStack“, so Josh Lindenbaum, Vice President of Business & Corporate Development bei Redapt.

„Die Architektur, die Redapt zusammen mit Mirantis entwickelt hat – mit Mirantis OpenStack als Herzstück – nimmt OpenStack die Komplexität, die mit OpenStack häufig assoziiert wird. Redapt wird eng mit seinen Kunden zusammenarbeiten, um Mirantis Unlocked Appliances, die im Data Center Plug&Play-fertig ankommen, zu bauen, zu liefern und zu installieren.“

Mirantis Unlocked Appliance for Cloud Native Applications beschleunigt die Entwicklung und Implementierung cloud-nativer Applikationen in großem Maßstab. Die technische Basis für den ersten Durchlauf werden Dell und Juniper Networks liefern. Das ermöglicht eine agile Entwicklung cloud-nativer Applikationen und die Implementierung container-basierter Services in Produktionsumgebungen.

Die ausgewogene Architektur bietet Flexibilität und Skalierbarkeit gleichermaßen – mit Konfigurationen, die von sechs Rechenknoten und 12 TB nutzbarem Speicher bis zu einem vollständigen Rack mit 24 Rechenknoten und 24 TB nutzbarem Speicher und maximal zwei Racks für mehr als 1500 virtuelle Maschinen und 48 TB nutzbaren Speicher reichen.

Rechen- und Basisknoten basieren auf leistungsstarken R630-Servern von Dell. Speicherknoten residieren auf leistungsstarken PowerEdge R730xd-Servern von Dell mit dualen Intel® Xeon® E5-2600 CPUs and Intel® SSD-basiertem Cache, der für die Hochleistungsspeicherung optimiert ist. Mirantis OpenStack 6.1 liefert die infrastrukturelle Basis und jeder Rack enthält 2 Juniper QFX5100s als Datenpfad und ein Juniper EX3300 für die das Management.

IAVCworld per E-Mail folgen