Avaya bietet neue Cloud Networking-Plattform

Mit einer umfassenden Network Lifecycle Management-Lösung präsentiert Avaya ein attraktives Angebot für große und mittelständische Unternehmen. Die Avaya Cloud Networking-Plattform erlaubt ein besonders komfortables Einrichten und Verwalten kabelbasierter (LAN) und kabelloser (Wireless LAN) Netzwerke.

Nach Ansicht von Branchenanalysten steigt der Bedarf an Managed Cloud Lösungen rapide. Die mobilen Netzwerklösungen wachsen dabei nahezu doppelt so schnell wie ihre kabelgebundenen Pendants. Verstärkt fragen die Unternehmen nach vereinheitlichten, schlüsselfertigen Lösungen, die sowohl kabelgebundene als auch schnurlose Netze sicher managen können.

Avaya Cloud Networking bietet IT-Verantwortlichen nun eine automatisierte Verwaltung mit  einer hohen Transparenz und Sicherheit, ohne dabei die Kontrolle über das Unternehmensnetzwerk zu verlieren. Die Avaya Cloud Lösung verzichtet auf eine hohe Komplexität, wie es häufig bei Controller-basierten Architekturen oder komplexen Overlay Management Systemen der Fall ist.

Das bedienerfreundliche Dashboard ist der ideale Ausgangspunkt für ein echtzeitgesteuertes Management und BYOD Onboarding. Nutzer der Avaya Cloud-Lösung können von hier aus schnell und flexibel auf neue Business-Anforderungen und Services reagieren. Dabei wird der IT-Betrieb entlastet und die Installation von Unternehmens-Netzwerken ist auch mit begrenzten IT-Ressourcen möglich.

Wichtige Leistungsmerkmale der Avaya Cloud Networking-Plattform sind:

  • Ein Cloud-gehostetes, zentralisiertes Management-System mit „Zero-Touch“ Aktivierung neuer Access Points und Switches
  • Eine automatisierte Software Wartung und zentrales Lizenzmanagement
  • Das voll integrierte Gäste-Portal und die BYOD-Onboarding-Funktion für eine hohe Automatisierung  sowie eine effektive Bedienerfreundlichkeit und  Verwaltung
  • Eine Multi-Tenant-Funktion zur sicheren Mandantentrennung und Multi-User-Konfiguration
  • Umfangreiche Firewall und Application Control Funktione
  • Mobile Device Security und rollenbasierte Sicherheitseinstellungen
  • Eine sichere Cloud-Kommunikation durch Verschlüsselung des Out-of-Band-Managementverkehrs bei gleichzeitiger Trennung der Nutzer-Daten im Firewall-geschützten LAN
  • Höchste Service-Verfügbarkeit und Replikation der Konfigurationsdaten  durch eine redundante RZ-Cloud-Architektur
  • Ein autonomer Betrieb der Access Points und Switching-Komponenten auch ohne Cloud-Verbindung
  • Eine hohe Skalierbarkeit bis zu tausenden von Network Devices für aktuelle und zukünftige Wachstumsanforderungen
  • Die Möglichkeit zur Fernwartung und damit Einsparung von Onsite-Aufwendungen

Der Multi-Tenant Support sowie die Flexibilität einer SaaS-Lösung machen die Avaya Networking Cloud Solution zu einer einzigartigen und kostengünstigen  Managed Services Lösung. Gewünschte Erweiterungen erfolgen unkompliziert und durch das „pay-as-you-grow“ Bezahlverfahren. Ein automatisiertes Subscription-Modell sorgt dabei für individuelle, bedarfsgerechte Abrechnungsmodelle und hilft dem Kunden Investitionskosten (CapEx) einzusparen. Dies führt zu einem schnellen Return-on-Invest und verbessert die Gesamtproduktivität der IT-Abteilung.

Neue Geschäftsmöglichkeiten für Avaya Business Partner
Autorisierte Avaya Channel Partner können ihr bestehendes Avaya UC und IP-Office-Portfolio nun sehr einfach um Networking Cloud-Managed Services erweitern. Die Avaya Cloud Networking-Plattform für kabellose Netzwerke ist ab November 2016 verfügbar. In einem zweiten Schritt erfolgt die Einführung der kabelgebunden Cloud Networking-Plattform.

IAVCworld per E-Mail folgen