Information Builders liefert erweiterte Version von iWay 8

Information Builders stellt die erweiterte Version von iWay 8, einer Lösung für die Integration und Verwaltung von Echtzeit-Daten, vor. Neue und erweiterte Funktionen ermöglichen es Unternehmen, die Datenintegration erfolgreich zu bewältigen und Daten von zusätzlichen Quellen zu nutzen.

IoT und Blockchain-Technologien generieren Daten, die entscheidende Einblicke in Geschäftsprozesse aller Art liefern können. Aufgrund der Aktualität dieser Daten müssen Unternehmen sie jedoch schnell aufbereiten und mit Unternehmens- und externen Informationen integrieren, um eine höhere Wertschöpfung zu erzielen. iWay 8 unterstützt diese Datenintegration mit den folgenden Neuerungen:

Anbindung an Permissioned und Private Blockchains
Mit dem iWay Service Manager (iSM) können Unternehmen eine noch breitere Palette von Permissioned- und Private-Blockchain-Applikationen nutzen. Der iSM integriert problemlos Blockchain-Plattformen wie Hyperledger Fabric und Ethereum in das bereits vorhandene Informationsökosystem.

Durch die einfache synchrone und asynchrone Kommunikation mit Blockchains legt der iSM den Grundstein für eine schnell einsetzbare, leicht zu wartende Service- und Event-orientierte Blockchain-Architektur. Zudem verfügt er über einen neuen Mechanismus, der die Konfiguration für den Anwender leichter verständlich macht.

IoT-Entwicklung
Der iSM kann jetzt mit einem IoT-Gerät interagieren oder als ein solches fungieren sowie IoT-Messages erfassen und analysieren. Er unterstützt nativ die IoT-orientierten Protokolle MQTT, CoAP und ZeroMQ sowie AMQP und RabbitMQ, REST, WebSockets und SOAP. Darüber hinaus kann der iSM auf Raspberry Pis und anderen Single-Board-Rechnern eingesetzt werden, die damit zu einem adressierbaren Knoten im IoT-Netzwerk werden.

Vereinfachte Datenzugriffe
Die aktualisierte Version von iWay 8 bietet erweiterte API-Funktionen und ermöglicht es Unternehmen, Applikationen zum Hosting von APIs für den externen Zugriff und für die Verbindung mit externen APIs zu erstellen.

Die moderne, benutzerfreundliche Umgebung unterstützt JSON und andere Datenformate, umfassende HTTP-Layer-Sicherheit sowie grafische Designer für APIs, die mit der RESTful API Modeling Language (RAML) arbeiten.

Darüber hinaus enthält iWay 8 neue Konnektoren, die einen verbesserten Zugang zu aktuellen Technologien und Datenquellen, wie zum Beispiel Twitter, Twillio, AWS Dynamo DB, MQTT und Blockchain, ermöglichen.

Moderne Datenintegration mit Omni-Gen
Zusätzlich zu den erweiterten technischen Möglichkeiten von iWay 8 unterstützt Information Builders mit seiner Omni-Gen-Plattform auch die übergeordnete, geschäftsorientierte Integration. Omni-Gen ermöglicht Anwendern aus den Fachabteilungen, sich auf die Geschäftsgegenstände, anstatt auf technisch komplexe Modelle, zu konzentrieren.

Die hochentwickelten, modernen Technologien zur Umsetzung von Datenintegrationsprojekten – beispielsweise postrelationale Datenmodellierung, eine automatisch generierte Datenspeicherarchitektur und ein Wechsel von ETL (Extract, Transform, Load) zu „ELT (Extract, Load, Transform) Data Capture“ – passen sich den Geschäftsanforderungen an; vielfach müssen Unternehmen ansonsten ihre Geschäftsprozesse an die Technologien anpassen.

Mit der Lösung von Information Builders kann ein einziges Informations-Repository mehr Fachanwender unterstützen, die vertrauenswürdige Daten verwenden, als herkömmliche Data-Warehousing-Ansätze; gleichzeitig verkürzt Omni-Gen die Zeit bis zur Amortisation von Integrationsprojekten.

Die erweiterte Version von iWay 8 ist ab sofort verfügbar.