Software AG veröffentlicht Open-Source-Bibliothek Nyoka

Nyoka ist eine Python-Bibliothek, mit der Datenwissenschaftler Künstliche Intelligenz-, Predictive-Analytics- und Machine-Learning-Modelle in den Industriestandard Predictive Model Markup Language (PMML) transformieren können.

Nyoka bietet umfassende Unterstützung für den neuesten PMML-Standard sowie Erweiterungen für Datenvorverarbeitung, Skriptausführung und tiefe neuronale Netze. PMML ist ein XML-basiertes Format zum Austausch von Prognosemodellen und der führende Standard für Statistik- und Data-Mining-Modelle.

Die Data Mining Group (DMG), ein unabhängiges herstellergeführtes Konsortium, das Data-Mining-Standards entwickelt, steht seit fast 20 Jahren an der Spitze der PMML-Entwicklung und im Dienst der Data-Science-Community.

Die erste Nyoka-Version bietet eine Vielfalt an Klassen und Funktionen, die Datenwissenschaftlern das Leben erleichtern sollen. Beispielsweise können Entwickler mit Nyoka eine PMML-Datei für ein Random-Forest-Modell auf der Basis eines vorhandenen Scikit-Learn-Objekts erstellen.

Im Lieferumfang von Nyoka enthalten sind eine umfangreiche HTML-Dokumentation sowie eine stetig zunehmende Anzahl an Jupyter-Notebook-Tutorials, die zeigen, wie Nyoka den Einsatz von PMML als Transportdateiformat für Data-Science-Modelle unterstützt.

Mit Zementis bietet die Software AG eine Predictive Analytics-Strategie, die sich auf die gesamte IT-Umgebung anwenden lässt. Da Zementis den Industriestandard PMML unterstützt, ermöglicht es den effizienten und sofortigen operativen Einsatz von Modellen, die über Nyoka und zahlreiche andere Data-Science-Tools exportiert wurden.

Somit erfüllt Zementis bei Batch-Verarbeitung, In-Memory-Computing und Streaming-Daten höchste Ansprüche. Zementis ist fester Bestandteil der Digital Business Platform und eine strategische Komponente der IoT-Lösung Cumulocity der Software AG.