Partnerschaft zwischen MTV und Dailymotion

Ob Musik, News, Comedy oder Popkultur - MTV Networks, ein Unternehmen von Viacom (NYSE: VIA, VIA.B), und Dailymotion, die weltweit größte unabhängige Website für Videounterhaltung (Quelle: Comscore, November 2007), geben ihre Partnerschaft bekannt.

Entsprechend der Vereinbarung werden ausgewählte Inhalte wie zum Beispiel die Emmy and Peabody Award prämierte „The Daily Show with Jon Stewart“ von COMEDY CENTRAL, „The Hills“ von MTV, „iCarly“ von Nickelodeon und „The Salt-N-Pepa Show“ von VH1 aus dem umfassenden MTV Networks Unterhaltungs- Angebot in die Dailymotion-Kanäle wie Fun, Musik und News übernommen. Diese lizenzierten Inhalte stehen dann zusammen mit den Videos der kreativen MotionMaker-Community von Dailymotion und anderen offiziellen Inhalten professioneller Anbieter zur Verfügung.

Die verschiedenen Programmkanäle und Kategorien ermöglichen es den Usern zudem, Inhalte leichter zu finden, anzuzeigen und weiterzugeben. Außerdem werden dadurch sowohl die lizenzierten als auch die von User generierten Inhalte wirkungsvoll in Szene gesetzt.

„Die Einbindung der zusätzlichen Programme von MTV Networks in unseren Katalog lizenzierter Inhalte festigt unsere Position als führende Website für Videounterhaltungsprogramme“, sagt Mark Zaleski, Chairman und CEO von Dailymotion. „Nach unserer Überzeugung beweist diese Vereinbarung wieder einmal, dass wir mit unserer großen weltweiten Usergemeinschaft, unserer qualitativ hochwertigen Wiedergabetechnologie und unserer branchenführenden Copyright-Schutzplattform ein idealer Partner für Anbieter von Premium-Inhalten sind.“

„MTV Networks hat sich für die Partnerschaft mit Dailymotion entschieden, weil diese Plattform ein überzeugendes und fesselndes Videoerlebnis ermöglicht und eine stabile Umgebung für den Schutz von Inhalten bereitstellt“, meint Greg Clayman, Executive Vice President Digital Distribution und Business Development von MTVN. „Die Partnerschaft mit Dailymotion ermöglicht es MTV Networks, eine breitere globale Zielgruppe anzusprechen und bietet weitere Möglichkeiten der Online-Interaktion mit unseren Inhalten.“ 

IAVCworld per E-Mail folgen