Im Juli kommt Microsofts Expression Studio 2

Microsoft Expression Studio 2 – die nächste Generation der professionellen Designwerkzeuge für Webdesign und Interfacedesign – erscheint am 7. Juli 2008 in Deutschland. Expression Studio ist mit Visual Studio 2005 und Visual Studio 2008 vollständig kompatibel.

Innovationen im Standard XAML (Extensible Application Markup Language), der von Expression Studio und Visual Studio genutzt wird, bieten vollständig neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit von Designern und Entwicklern. Sie können damit sowohl standardbasierte und mit Microsoft Silverlight erweiterte Web-Anwendungen als auch Client-Anwendungen für Windows Vista und .NET Framework 3.5 erstellen.

Expression Studio 2 kommt ein Jahr nach der Version 1 heraus und enthält größere Updates für jeden Bestandteil der Suite. Insgesamt bietet sie mehr als 100 neue Funktionen und unterstützt erstmals Microsoft Silverlight. Damit können Designer und Entwickler Browser- und Plattform-übergreifende Web-Anwendungen erzeugen.

Die wichtigsten neuen Funktionen der einzelnen Design-Tools im Überblick:

  • Expression Web 2 unterstützt nun PHP und den Import von Adobe Photoshop-Dateien
  • Expression Blend 2 unterstützt Silverlight sowie Vertex-Animationen und enthält eine verbesserte Nutzeroberfläche mit einer neuen Split Design/XAML-Ansicht
  • Expression Design 2 bietet optimierte Export-Funktionalität, unter anderem für einzelne Datei-Abschnitte
  • Expression Media 2 verwaltet alle Daten in übersichtlichen Katalogen und unterstützt nun die neuesten Dateiformate von Microsoft Office 2007 und Microsoft Office for Mac 2008
  • Expression Encoder 2 ermöglicht die Optimierung fast aller Video-Dateien für die Veröffentlichung im Internet, als Streaming Video, Multimedia-Werbung oder anderen Web 2.0-Projekten

Die professionellen Designwerkzeuge von Expression Studio 2 bieten mehr Freiheit und Flexibilität sowie die volle Kontrolle bei der Umsetzung in standardkonforme Webseiten und multimediale Anwendungen für Desktop und Internet. Durch die neue Version werden Designer vollständig in den Entwicklungsprozess von Anwendungen integriert. Dadurch wird die Entwicklungszeit verkürzt, die Nutzung von Ressourcen minimiert und der Return on Investment für neue Projekte verbessert.

"Expression Studio 2 ergänzt die aktuellen Lösungen der Microsoft-Plattform wie Silverlight und Windows Presentation Foundation", sagt Steffen Ritter, Designer Marketing Manager bei Microsoft Deutschland. "Im Zentrum unserer Expression-Familie steht eine großartige User Experience. Sie ist entscheidend, um die Zusammenarbeit von Entwicklern und Designern bei der Erstellung dynamischer, miteinander verbundener Anwendungen zu optimieren. Dadurch erhalten Kunden bessere Ergebnisse." 


Microsoft Expression Professional Subscription 
In Kürze wird die Microsoft Expression Professional Subscription zur Verfügung stehen. Sie enthält die jeweils aktuellen Versionen sämtlicher Designwerkzeuge von Microsoft, umfangreiches Dokumentationsmaterial, Trainingsunterlagen sowie virtuelle Testressourcen und -szenarien. Neben der vollständigen Suite Expression Studio und exklusivem Zugriff auf nicht-öffentliche Vorabversionen umfasst das Abonnement weitere Microsoft-Programme wie Visual Studio, Windows Vista und Microsoft Office zu Test- und Entwicklungszwecken. Die Expression Professional Subscription ist sowohl als Einzelplatzversion verfügbar als auch über die gängigen Volumenlizenzprogramme wie OPEN, SELECT oder EA. Das Lizenzmodell entspricht demjenigen der MSDN Subscription.

Sonderaktion "Grace Period" 
Eine besondere Aktion führt Microsoft für alle Käufer von Expression Studio 1 durch. Wer nach dem 24. Februar 2008 ein beliebiges Expression-Produkt der ersten Version gekauft hat oder es bis zur Markteinführung von Expression Studio 2 kauft und sich auf der Website http://www.microsoft.de/expression registriert, erhält eine entsprechende Lizenz für die hochwertigere Version 2 zum kostenlosen Download. Die Registrierungswebsite wird ab Mitte Mai online sein.

IAVCworld per E-Mail folgen