Adobe veröffentlicht Public Beta von Acrobat.com

Mit Acrobat.com bietet Adobe Systems ab sofort eine Reihe von Hosted Services, die als Public Beta kostenlos verfuegbar sind und mit denen sich Loesungen zur Kommunikation, Produktivitaets- steigerung und Zusammenarbeit direkt via Web-Browser nutzen lassen.

Aehnlich wie die Adobe Acrobat Software zur Publikation von qualitativ hochwertigen elektronischen Dokumenten, die jeder lesen kann, ermoeglicht auch Acrobat.com Anwendern, gemeinsam an elektronischen Dokumenten zu arbeiten.

Acrobat.com besteht aus einer Reihe von Online-Services wie etwa File Sharing und Speicherung, PDF-Konvertierung, Online-Textverarbeitung sowie Webkonferenzen. Diese Services nutzen die PDF-, Adobe Flash- und Adobe AIR-Technologien und ermoeglichen Anwendern ansprechende Online-Erlebnisse und neue Moeglichkeiten der Zusammenarbeit, die ueber das hinaus gehen, was traditionelle Office-Loesungen zur Produktivitaetssteigerung bieten. Acrobat.com ist auch ueber die ebenfalls heute angekuendigte Acrobat 9 Software zugaenglich.

Zu den Hosted Services im Rahmen von Acrobat.com gehoeren: 

  • Adobe Buzzword eine Web-basierte Software zur Textverarbeitung, mit der Anwender Texte einfach und schnell verfassen und Dokumente anderen Autoren zur Kommentierung und Ergaenzung zur Verfuegung stellen koennen. Mit Buzzword lassen sich zudem qualitativ hochwertige Ausdrucke erstellen.

  • Adobe ConnectNow ein personalisierter Webkonferenz-Service, der Desktop Sharing, Video- und Sprachfunktionen sowie einen integrierten Chat beinhaltet.

  • Zentralisiertes Online File Sharing mit Zugriffskontrollen, PDF-Konvertierung fuer bis zu fuenf Dokumente und Unterstuetzung von hochwertigen Dokumenten, die sich in Webseiten einbetten lassen.

  • APIs zur Entwicklung von Loesungen zur Zusammenarbeit in Echtzeit, File Sharing und Konvertierung.

 

Virtuelle Zusammenarbeit vereinfacht
Durch Acrobat.com erhalten Anwender von Acrobat 9 Zugriff auf einen personalisierten, virtuellen Arbeitsplatz, der von beinahe ueberall zur Online-Zusammenarbeit mit anderen erreichbar ist. Acrobat.com ist dabei die zentrale Loesung fuer Acrobat 9 Anwender, die Dritten Formulare zur Verfuegung stellen, Korrekturprozesse aufsetzen oder gemeinsam mit Kollegen an einem PDF-Dokument arbeiten wollen.

Auch Anwender der neuen Adobe Reader 9 Software haben einfachen Zugriff auf Acrobat.com und koennen so Dateien anderen Nutzern verfuegbar machen, bis zu fuenf Dokumente Online in das PDF-Format konvertieren und an elektronischen Formular- und Korrektur-Workflows teilnehmen, die von Acrobat 9 Anwendern initiiert wurden.

"Vor fuenfzehn Jahren hat das PDF-Format dafuer gesorgt, dass sich der Umgang mit Dokumenten von der Papier- in die elektronische Welt verlagert hat, ohne dass dabei die Druckqualitaet gelitten hat", sagt Rob Tarkoff, Senior Vice President, Business Productivity Business Unit bei Adobe Systems.

 "Mit Acrobat.com erweitern wir diese Vision, indem wir das hin und her senden von E-Mail-Attachments durch echte Online-Zusammenarbeit ersetzen, ohne die hohe Qualitaet der Erstellung von Dokumenten zu mindern. Durch mit Adobe-Technologie erstellte reichhaltige Internetanwendungen koennen wir Desktop-Rechner und Cloud Computing kombinieren und so innovative, produktivitaetssteigernde Applikationen kreieren. Diese werden die Art und Weise veraendern, wie Anwender Dokumente erstellen, speichern und gemeinsam nutzen."

IAVCworld per E-Mail folgen