Oblong präsentiert Teamwork-Lösung Mezzanine 200

Mezzanine 200 ist eine kompakte Dual-Screen-Lösung, die Meetings in Huddle Spaces und kleineren Konferenzräumen effizienter und erfolgreicher macht, denn der Leistungsumfang von Standard Mezzanine wird bei der Teamwork-Version 200 nicht eingeschränkt.

Collaboration ist ein Prozess, der durch Wissensaustausch und gemeinsamer Contenterstellung die Entscheidungsphasen optimiert, wenn alle Teilnehmer involviert sind. Mezzanine 200 macht die Zusammenarbeit produktiver und fördert die kreative Dynamik, da Beiträge zeitgleich angezeigt und bearbeitet werden können.

Die Übergänge der einzelnen Arbeitsphasen werden kürzer und das gemeinsame Wissen aller Beteiligten schafft Raum und Zeit für neue Ideen und schnellere Entscheidungen.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Kreativität Prozessen neuen Schwung verleiht. Ablenkungen und Wartezeiten bremsen den Fortgang der Entwicklung. Schon eine Sekunde reicht aus, einen Gedankengang zu unterbrechen.

Nach zehn Sekunden schalten die Teilnehmer ab und wenden sich anderen Dingen zu. Standortferne Teams sind davon besonders betroffen. Ihre Innovationfähigkeit sinkt um bis zu 93 % und die Leistung um etwa 50 %.

„Mit Mezzanine 200 haben Teams rund um den Globus eine Collaboration-Lösung für Meeting- und Konferenzräume jeder Größenordnung", sagt John Underkoffler, CEO von Oblong Industries. „Das bedeutet interaktive Zusammenarbeit in Echtzeit mit einem gemeinsamen visuellen Kontext. Meetings, die Spaß machen und zu schnelleren Resultaten führen."

Forrester Consulting bestätigte in der Studie Total Economic ImpactTM, die von Oblong Industries in Auftrag gegeben wurde und die im März 2017 erschien, der Collaboration Lösung Mezzanine einen Return on Investment (ROI) von 226 % sowie eine Amortisationszeit von 7,6 Monaten.

Das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen Oblong Industries unterhält weltweit Büros, so auch in München. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen wie NASA, PwC, Fujitsu oder IBM.

IAVCworld per E-Mail folgen