• Home

Neues Consulting-Angebot von Roland Berger und Wind River

Roland Berger und der IoT Spezialist Wind River haben sich zusammengetan, um gemeinsam ein schlagkräftiges Automotive Consulting-Portfolio auf den Markt zu bringen, das speziell auf die Bandbreite an spezifischen Anforderungen der Automobilbranche zugeschnitten ist.

Smartes Networking bereitet den Weg für das IoT

Der Hype um das Potenzial des IoT hält weiter an – und das Internet der Dinge ist längst nicht mehr nur ein intelligentes Konzept, sondern Realität. Die Investment-Bank Goldman Sachs beziffert das Potenzial des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) auf 7 Billionen Dollar im Jahr 2020.

Die Trends des New Way to Work für 2016

Unify  veröffentlicht heute seine Einschätzung, wie Unternehmen sich im Jahr 2016 und darüber hinaus mit Blick auf den New Way to Work entwickeln werden. On-Demand-Geschäftsmodelle, intelligentere Kundenbindung und bessere Unterstützung für Anywhere Worker sind Haupttreiber für Business Trends.

Große Absatzchancen von Smart-Home Anwendungen bei Wohneigentümern

Smart-Home-Anwendungen, wie beispielsweise ferngesteuerte Rollläden oder Heizungsanlagen, besitzen bei deutschen Haus- und Wohnungsbesitzern ein hohes Marktpotenzial: Etwa die Hälfte von Ihnen interessiert sich für die digitalen Energiedienstleistungen.

Unternehmen erwarten Umsatzschub durch Industrie 4.0

Die deutsche Wirtschaft erwartet einen Umsatzschub durch Industrie 4.0. Rund die Hälfte der Industrieunternehmen (51 Prozent), die Industrie 4.0-Anwendungen nutzen oder dies planen, erwartet dadurch eine Steigerung des Umsatzes. Der Rest geht davon aus, dass der Umsatz gleich bleiben wird.

Smart Home-Pionier digitalSTROM ist im IoT-Award-Finale

Der Smart Home-Anbieter digitalSTROM ist einer der drei Finalisten in der Kategorie Smart Home der diesjährigen Internet of Things Awards (IoTA). Gemeinsam mit Partner TIBCO Software Inc. gab das deutsch-schweizerische Unternehmen dies heute bekannt.

IAVCworld per E-Mail folgen