Digital Business Platform um webMethods Dynamic Apps erweitert

Die Software AG hat ihre Digital Business Platform um webMethods Dynamic Apps erweitert. Mit der neue Software webMethods Dynamic Apps können Unternehmen Anwendungen schnell und für ein breites Spektrum von Kundeninteraktionen entwickeln und mit anderen Systemen integrieren.

Mit webMethods Dynamic Apps vereinfachen und beschleunigen das Customer-Onboarding, verbessern den Kundenservice und steigern die Produktivität ihrer Mitarbeiter. Entwickler können mit der Software einfache Apps schnell und ohne großen Aufwand entwickeln. Wenn die Anforderungen steigen und komplexer werden, können sie mit webMethods Dynamic Apps auch vielschichtigere Anwendungen erstellen.

Mit seinen Funktionen für Geschäftsprozesse, Workflows, Geschäftsregeln und Case-Management unterstützt webMethods Dynamic Apps unterschiedliche Tätigkeiten – von vollautomatisierten Aufgaben bis zum dynamischen Case-Management.

Die Plattform webMethods Dynamic Apps beinhaltet ein umfassendes Set integrierter Funktionen, dazu zählen: Tools für die Entwicklung von Oberflächen, dynamische Prozesse und eine Regel-Engine, Case Collaboration und eine vorkonfigurierte Mobile-App mit Push-Benachrichtung und Funktionen für die Offline-Nutzung, Expertentips, Kollaborationsfunktionen, Ad-hoc-Reporting sowie Dashboarding und Echtzeit-Analytik.

webMethods Dynamic Apps ist ein zentrales Element der Digital Business Platform der Software AG, die integrierte, leistungsfähigen Technologien, Funktionen und Methoden für die digitale Transformation und die Umgestaltung von Geschäftsmodellen bietet.

Dank der Digital Business Plattform können Unternehmen Daten intensiver nutzen, sich stärker an den Kundenwünschen ausrichten, besser vernetzen und flexibler agieren. Sie wird in der Cloud, als Service, als On-Premise- und hybride Konfiguration angeboten.

IAVCworld per E-Mail folgen