Experton zeichnet BT als Leader im Bereich WAN-Services aus

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT ist nach dem Urteil der Experton Group in Deutschland führend in den Bereichen „Software-Defined WAN Services“ und „MPLS-basierte WAN-Services“. In beiden Kategorien wurde BT im neuen „WAN Services & SDN Vendor Benchmark 2016“ als „Leader Germany“ eingestuft.

Bei „Software-Defined WAN Services“ belegt BT die Spitzenposition im Leader-Quadranten, in den nur Unternehmen „mit einem hochattraktiven Produkt- und Serviceangebot sowie einer starken Markt- und Wettbewerbsposition“ aufgenommen werden. Das seit Dezember 2015 verfügbare Angebot des Unternehmens umfasst aus Sicht der Experton-Analysten „alle SD-WAN-Möglichkeiten, um einen sicheren Datenverkehr für Daten, Sprache und Video zu gewährleisten.“

BT biete ein professionelles Management und stoße mit seinem Service auf großes Interesse bei seinen Kunden. Besonders hervorgehoben wird die Möglichkeit, direkt aus dem BT-Netzwerk heraus sichere Anbindungen an die Services der führenden Cloud-Anbieter buchen zu können.

Eine Leader-Position wird BT auch in der Kategorie „MPLS-basierte WAN-Services“ bescheinigt. MPLS-Netze sind, wie die Analysten ausführen, dank ihrer besonderen Sicherheit und Zuverlässigkeit nach wie vor die am häufigsten genutzte WAN-Technologie für Unternehmen mit verteilten Standorten. Experton hebt hervor, dass BT über eines der größten globalen MPLS-Netze verfügt und „mit einem umfassenden Portfolio inklusive Security und einem hochprofessionellen Service-Management“ überzeugen kann.

„BT ist seit vielen Jahren eine feste Größe im deutschen Markt für VPN-Services und hat die Portfolioentwicklung bei MPLS-Services maßgeblich beeinflusst“, sagte Dr. Henning Dransfeld, Manager Advisor bei der Experton Group. Mit seiner weltweiten MPLS-Infrastruktur fokussiere sich BT vor allem auf Großkunden mit internationalen Anforderungen, um die Stärken seines leistungsfähigen MPLS-Netzes auszuspielen.

„Wir freuen uns, dass sowohl unsere Software-Defined WAN Services als auch unsere WAN-Dienste auf MPLS-Basis so hervorragend abgeschnitten haben“, sagte Christian Dietl, Head of Marketing & Products bei BT in Deutschland. „Besonders stolz sind wir auf das Ergebnis in der Kategorie Software-Defined WAN, das zurzeit auf besonders großes Interesse im Markt stößt. Mit unserem neuen Service BT Connect Intelligence IWAN gehen wir auf diesen Bedarf ein und bieten unseren Kunden die Möglichkeit, ihren Netzwerkverkehr kostenoptimiert zu routen und die Applikations-Leistung zu verbessern.“

In der unabhängigen Studie „WAN Services & SDN Vendor Benchmark 2016“ hat die Experton Group die Leistungsfähigkeit von insgesamt 46 in Deutschland aktiven Produktanbietern und Dienstleistern im WAN Services- und SDN-Umfeld untersucht. Dabei werden die Attraktivität des Angebotes („Portfolio-Attraktivität“) sowie die Stärke des Anbieters am Markt („Wettbewerbsstärke“) bewertet.

IAVCworld per E-Mail folgen