Damovo beweist Enterprise Networking Expertise

Damovo wurde von Extreme Networks, einem der am schnellsten wachsenden Anbieter im Bereich softwaregestützter Enterprise Networking-Lösungen, mit dem Diamond Partner Status ausgezeichnet. Dies ist die höchste Stufe der Partnerakkreditierung, die das Netzwerkunternehmen vergibt.

Extreme Networks wird in Gartners jüngstem Magic Quadrant für LAN und WLAN-Infrastrukturen als Top-Visionär eingestuft. Die Übernahmen von Avayas Netzwerkgeschäft, Zebras Wireless LAN Division und Brocades Switching-, Routing- und Analytics-Geschäft für Rechenzentren, haben dem Unternehmen ein umfassendes Core-, Campus- und Edge-Netzwerkportfolio beschert.

Damovo ist davon überzeugt, dass intelligente Netzwerke die Grundlage für die Digitalisierungsstrategie eines Unternehmens sind. Beispielsweise können damit Unified Communications Netzwerke wesentlich schneller implementiert und Bandbreitenressourcen zugewiesen werden, um die Kommunikationsströme effizienter zu verwalten.

Sonja Berghman, Head of Group Enterprise Networks Propositions bei Damovo, erklärt: "Damovos traditionelles Kerngeschäft ist Unified Communications. Software-defined Networking wirkt sich direkt auf die Implementierung von UC-Lösungen aus und ermöglicht eine bessere Netzwerkbereitstellung, Disaster Recovery, Ausfallsicherheit und Analyse des Netzwerkverkehrs.“

"Als Diamond Certified Partner können wir unseren Kunden die sichere und auf offenen Standards basierende Fabric-Technologie von Extreme zur Verfügung stellen, die es ihnen ermöglicht, neue Services zu testen und zu implementieren. Gleichzeitig bleibt die Netzwerkverfügbarkeit erhalten und der Kunde behält die volle Kontrolle, selbst wenn die Anforderungen an seine Infrastruktur steigen.“

IAVCworld per E-Mail folgen