• Home

IBM verstärkt Schutz gegen IT-Sicherheitsangriffe mit neuer Cloud-Lösung

IBM hat eine neue Cloud-Lösung angekündigt, die softwarebasierte Analytik und Cloud-Security-Services kombiniert, um webbasierte Distributed-Denial-of-Service- (DDoS) Attacken besser abzuwehren. Die neue Software und Services basieren auf einer Partnerschaft mit Akamai Technologies.

Datenspionage: Verantwortliche von Blindheit geschlagen

In der Vergangenheit bestand das Verkaufsargument Deutscher Datenschützer primär aus der Drohung, dass Geschäftsführer bei Verstößen gegen das Bundesdatenschutzgesetz persönlich haften, beispielsweise beim Verlust von Sicherungsbändern mit Personendaten.

Mittelstand will zertifizierte Datensicherheit

Nach Prism, Tempora, NSA und nun auch SCADA ist es höchste Zeit, sich um den Umgang mit wertvollen Firmendaten Gedanken zu machen. Bestehende Prozesse beim IT Management müssen vor diesem Hintergrund neu bewertet und Prozesse mit der Priorität Datensicherheit neu geregelt werden.

Das private Smartphone bringt die (Daten-)Seuche ins Unternehmen

BYOD steht für "Bring your own device". Damit kann zum einen gemeint sein, dass Mitarbeiter ihre privaten Smartphones für die Arbeit nutzen dürfen . Zum anderen bedeutet BYOD auch schlicht, dass man sein privates Gerät mit zur Arbeit bringt.

Beim Cloud Computing steht Sicherheit an erster Stelle

Anwender von net-files Dataroom gehen keine Kompromisse in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz ein. Neben modernsten Sicherheitstechnologien gewährleistet das Hosting in Deutschland auch in datenschutzrechtlicher Hinsicht ein Höchstmaß an Schutz.

IAVCworld per E-Mail folgen