IHS Infonetics Halbjahresbericht zu DDoS-Schutz 2016

Das nordamerikanische Institut Infonetics Research attestiert Arbor Networks in seinem neuesten Bericht die absolute weltweite Marktführerschaft im sechsten Jahr in Folge für Sicherheitslösungen zur Abwehr von DDoS-Angriffen sowohl insgesamt als auch in den Marktsegmenten Enterprise, Carrier und Mobilfunk.

Infonetics Research gibt in den USA regelmäßig weltweite Berichte zur DDoS-Entwicklung sowie Marktstudien und Prognosen zu technischen Themen heraus, darunter den zweimal im Jahr erscheinenden "DDoS Prevention Appliances Biannual Worldwide and Regional Market Share and Forecasts Report".

Die aktuelle Ausgabe der IHS Infonetics Studie konstatiert eine immer größere Komplexität bei DDoS-Angriffen mit immer gravierenderen Konsequenzen. Sowohl die Gesamtzahl der Angriffe verzeichnet einen rasanten Anstieg, aber auch die Angriffe auf der Applikationsebene sowie volumetrische Angriffe werden immer häufiger.

Bei den volumetrischen Angriffen zeigen sich zwei Grundmodelle: Angriffe mit hoher Geschwindigkeit und Bandbreite und solche mit geringer Bandbreite. Diese Entwicklung ist nicht nur für große Unternehmen, sondern auch für mittelständische Anbieter von Hosting- und Cloud-Diensten sowie kleine Telekommunikationsfirmen von besonderer Relevanz.

"Mit neuen hybriden Cloud-Diensten, Fully Managed Services, einer überarbeiteten Palette an Optionen für den Vor-Ort-Schutz und erweiterten Technologien für die Erkennung und Analyse komplexer Angriffe ist es Arbor Networks gelungen, neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial zu erschließen und so den Gesamtumsatz zu steigern."

"Der Übergang zu Subskriptionsmodellen sorgt für weiteres Wachstum und wiederkehrende Erlöse. Die Performance des Unternehmens ist unverändert hoch", erläutert Jeff Wilson, Senior Research Director bei IHS Infonetics und zuständig für den Bereich Cybersecurity Technology, die Platzierung von Arbor Networks.

Eric Jackson, Vice President bei Arbor Networks für Produktmanagement, erklärt: "Verfügbarkeit ist in der heutigen Geschäftswelt das A und O. Unsere Kunden erwarten von uns, dass wir einen unterbrechungsfreien Betrieb ihrer Infrastruktur sicherstellen. Wir nehmen diese verantwortungsvolle Aufgabe sehr ernst und bieten ein umfassendes Portfolio an Produkten und Diensten für den DDoS-Schutz."

Mit seinem Portfolio an Produkten und Diensten bietet Arbor Networks den adäquaten DDoS-Schutz für die vielschichtigen Anforderungen der unterschiedlichsten Unternehmensstrukturen - von aufstrebenden Wachstums-Unternehmen bis hin zu Großunternehmen oder weltweit führenden Netzbetreibern und Service-Providern:

  • Kosteneffiziente Managed Services: Arbor Cloud ist eine Hybridlösung mit Fully Managed Services für die DDoS-Abwehr in der Cloud und den Schutz vor Ort.
  • Flexible Implementierungsoptionen: Das Spektrum reicht von SDN (Software-Defined Networking) und virtuellen Lösungen über High-Density-Appliances auf Basis von Cisco ASR 9000-Routern bis hin zu einer weltweit verfügbaren Cloud.
  • Hohe Skalierbarkeit: Die Bandbreite reicht von 100 Mbps für virtuelle Lösungen über bis zu 160 Gbps für Appliances und bietet in der Cloud einen Schutz von bis zu 2 Tbps.
  • Umfassender Schutz: Der Schutz erstreckt sich von rein volumetrischen Angriffen über DDoS-Angriffe auf der Applikationsebene und Multivektoren-Angriffe bis hin zu komplexen Bedrohungen (APTs). Durch die einzigartige Datenanalyse-Initiative ATLAS (Arbor Threat Level Analysis System) und das ASERT (Arbor Security Engineering & Research Team)- Forschungsteam stehen kontinuierlich erhobene Daten über weltweite Bedrohungen für alle Schutz-Lösungen jederzeit zur Verfügung.
  • Flexible Preismodelle: Die Palette umfasst sowohl Abonnement- und Subskriptionsmodelle für Managed Services als auch lokale Appliances mit unbefristeten Lizenzen und virtuelle Lizenzpools.

NSS Labs, das weltweit führende Forschungs- und Beratungsunternehmen für Informationssicherheit, veröffentlichte erst kürzlich einen ersten Testbericht zum DDoS-Schutz. Der Bericht bewertet Sicherheitslösungen nach ihrer Effektivität und Leistungsfähigkeit sowie den Gesamtbetriebskosten (TCO).

Die APS-Lösung von Arbor Networks wurde im Test als "Empfehlenswert" eingestuft und erhielt die Bestnote in der Kategorie zur Sicherheitseffektivität "Overall Security Effectiveness". Bei der Abwehr von Angriffen auf der Applikationsebene erreicht die Sicherheitslösung von Arbor ein Testergebnis von 100 Prozent. Der Durchschnittswert der anderen untersuchten Produkte lag bei 80 Prozent.

IAVCworld per E-Mail folgen