SecurePIM ermöglicht Dokumentenbearbeitung für unterwegs

SecurePIM erweitert sein Funktionsspektrum und unterstützt nun auch die Bearbeitung von Dokumenten. Anwender können auf ihren mobilen Geräten Office-Dokumente oder PDFs innerhalb des geschützten Containers bearbeiten und speichern.

SecurePIM, die Container-Lösungen für sicheres Arbeiten und Kommunizieren mit mobilen Endgeräten, bietet in seiner neuesten Version die Möglichkeit, auch Dokumente zu bearbeiten und zu speichern. Das Dokumenten-Modul verfügt über eine leicht zu bedienende Benutzeroberfläche und über einfach zu verwendende Upload- und Download-Funktionen. Alle Dokumente können über das E-Mail-Modul von SecurePIM sicher verschickt werden.

Das Modul erlaubt ein sicheres Abspeichern von Dokumenten aus E-Mail-Anhängen und unterstützt die Verbindung zu Content-Management-Systemen und File-Servern. Unternehmen können dabei ihre jeweilige Infrastruktur sowie Cloud-Services einbinden.

SecurePIM unterstützt eine Vielzahl von Dokumenttypen. Für Microsoft Office stehen über das Editieren hinaus zahlreiche Bearbeitungs- und Formatierungsfunktionen zur Verfügung – so zum Beispiel "Änderungen nachverfolgen" oder Kommentare im Text; in PDF-Dokumente können Benutzer auch Lesezeichen, Anmerkungen oder Hervorhebungen einfügen.

Das Dokumenten-Modul für SecurePIM ist für die Plattformen iOS und Android ab sofort verfügbar.

"Mit dem Dokumenten-Modul gehen wir deutlich über die Funktionen eines Personal Information Manager, mit Standard-Funktionen wie E-Mail, Kontakte und Kalender hinaus und ermöglichen ein echtes Office To Go", erklärt Günter Junk, CEO der Virtual Solution AG in München.

IAVCworld per E-Mail folgen