BT und Polycom unterstützen Kunden in der Nutzung von Microsoft Unified Communications

BT und Polycom kündigen die Erweiterung ihrer Suite an End-to-End, Enterprise-Class Services und Lösungen auf Basis der aktuellen und zukünftiger Versionen der Microsoft Office Communications Server (OCS) Technologien an.

Auf der Worldwide Partner Conference 2010, die von Microsoft ausgerichtet wurde, kündigten BT und Polycom eine ganze Reihe von Lösungen an. Diese setzen auf den etablierten UC-fähigen Netzwerk-, IT-, Voice- und Professional-Services von BT zur Implementierung der skalierbaren und global einsetzbaren UC-Technologien von Microsoft auf.

Polycom wird erstmals erweiterte Leistungsmerkmale seiner neuen IP-Telefone aus der CX-Baureihe mit nativer Integration von Microsoft Communicator ‘14’ vorstellen. Die neuen CX IP-Telefone von Polycom ermöglichen eine besonders kostengünstige und funktionsstarke Nutzung von Unified Communications.

Das umfassende Set an UC-Produkten und -Services liefert integrierte Interoperabilität zwischen Anwendungen, Netzwerken und Systemen, kombiniert mit flexiblen Möglichkeiten und Architekturen, die in herkömmlicher Weise vor Ort bereitgestellt oder als Managed-Service und in der Cloud genutzt werden können.

BT hat Referenzarchitekturen geschaffen, um Kunden die Sicherheit zu geben, dass Technologien von Microsoft und Polycom in Lösungen eingesetzt und gemanaged werden, die nicht nur die Server- und Softwareplattform berücksichtigen, sondern das gesamte Netzwerk und Nutzungsprofil. Mit den globalen SIP-Netzwerken von BT, die erst kürzlich für Microsoft OCS zertifiziert wurden, und angesichts der jahrzehntelangen Erfahrung in der Unterstützung der herkömmlichen und IP-Telefonie können Kunden eine schrittweise Migration vornehmen, die sämtliche bestehenden und künftigen Technologien zu einem einzigen Unified-Communications-Service zusammenführt.

BT ist Microsoft Global Gold Systems Integrator und Unified Communications und Collaboration Partner sowie weltweiter IT-Reseller der neuesten cloudbasierten Services von Microsoft. Polycom ist ebenfalls langjähriger Microsoft Certified Partner und Microsoft ist ein wichtiges Mitglied im Polycom Open Collaboration Network.

Zitate:
„Unternehmen erwarten zunehmend komplette UC-Lösungen, die Best-of-Breed und bereits vorintegriert sind und über flexible Bereitstellungsmodelle zur Verfügung stehen, wie On-Premise, gehostet und als Hybrid-Lösung“, so Bern Elliot, Vice President und Analyst von Gartner, Inc.

„Die Einführung von UC-Services und -Lösungen in Großunternehmen ist eine anspruchsvolle und komplexe Aufgabe. Entscheidend ist dabei, dass die Anwender einfache und intuitive Tools zur Hand haben“, so Neil Sutton, Vice President, Global Portfolio, BT Global Services. „BT ist gut aufgestellt, um die an UCC gestellten Erwartungen zu erfüllen. Für uns steht die optimale UC-Implementierung bei allen unseren Kunden an erster Stelle. Dafür sorgen wir mit unseren vielseitigen Netzwerk- und IT-Services, dem klaren Investitionsfahrplan, der umfassenden Integrationserfahrung und den akkreditierten Professional-Services in den Bereichen Netzwerk-Monitoring, -Management und -Optimierung, beispielsweise mit der Application Assured Infrastructure“.

„Die Initiative von zwei führenden UC-Partnern, die gemeinsam umfassende und innovative UC-Services und -Lösungen anbieten, wird von Microsoft ausdrücklich begrüßt“, so Yancey Smith, Director of Product Management, Communications Server bei Microsoft. „Großkunden sind gezwungen, den Nutzen von UC-Lösungen unter einer Vielzahl von Aspekten zu betrachten. Hierzu zählen Netzwerk, Endgeräte, Professional Services, Sicherheit und weitere zentrale Themen. In BT und Polycom haben Kunden zwei Ansprechpartner, die gemeinsam Microsoft Lösungen bereitstellen, mit denen sich die Vorteile von Unified Communications im Unternehmen optimal nutzen lassen.“

IAVCworld per E-Mail folgen