Polycom entwickelt Video-Apps für Samsung Tablets

Samsung und Polycom haben eine Vereinbarung über die Lieferung von UC-Lösungen für mobile Plattformen geschlossen. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Polycom standardbasierte Video-Applikationen für das Android-basierte Samsung GALAXY entwickeln.

Polycoms einzigartiger Ansatz ermöglicht Endkunden und Unternehmen gleichermaßen den mobilen (3G und 4G) Zugriff auf UC-Applikationen. Polycoms Lösungen zeichnen sich durch funktionsstarke mobile Clients aus, die in standardbasierte und interoperabele Netzwerklösungen eingebunden sind. Anwender können damit sowohl an Punkt-zu-Punkt- als auch an Gruppengesprächen teilnehmen und gleichzeitig die hervorragende HD-Qualität und Funktionalität genießen.

Die UC-Intelligent-Infrastructure von Polycom eignet sich ideal zur Integration in die Netzwerke von Service Providern, um Endkunden und Unternehmen Cloud-basierte UC-Lösungen bereitzustellen. Dieses umfassende Lösungsportfolio, das sich vollständig in mobile, Konferenzraum- und Desktop-Systeme integriert, unterscheidet sich erheblich von den Punktlösungen anderer Hersteller mit begrenzter Interoperabilität und unterstreicht Polycoms Strategie, innovative, standardbasierte Lösungen in einem interoperablen Framework zu entwickeln.

Der Markt für mobile Geräte wächst rasant, allen voran für Tablets. IDC prognostiziert ein Absatzwachstum von 7,6 Mio. Geräten im Jahr 2010 auf über 46 Mio. Geräte im Jahr 2014, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 57,4 Prozent entspricht. Der Jahresabsatz für Smartphones liegt mittlerweile bei mehr als einer Milliarde Geräte und ist damit größer als die gesamte installierte PC-Basis.

Polycoms Erfahrung im Bereich Videokommunikation und UC-Lösungen fließt in die Applikationen für Samsung ein und überzeugt durch niedrige Latenzzeiten, beste Videoqualität und hohe Stabilität. Die Applikation wird ein Telefonbuch und eine Chat-Funktion beinhalten, um die Verbindung der Benutzer untereinander so einfach wie möglich zu gestalten. Die von Polycom ebenfalls heute angekündigte Initiative zu H.264 Scalable Video Coding (SVC) wird eine wichtige Komponente der mobilen Videostrategie von Polycom sein.

„Polycom verfolgt die Strategie, innovative UC-Lösungen auf den mobilen Plattformen seiner Partner bereitzustellen, anstatt proprietäre Systeme zu entwickeln“, so Sudhakar Ramakrishna, General Manager of UC Products und Chief Development Officer von Polycom. „Wir sind der Überzeugung, dass Polycoms Applikation im Unterschied zu anderen mobilen Videoanwendungen einen Netzeffekt für Anwender und Unternehmen erzeugen wird. Mit den Samsung GALAXY Tablets können mobile Videoverbindungen untereinander ebenso hergestellt werden wie zu standardbasierten Telepresence- und Videokonferenzsystemen und -Applikationen.“

„Videokommunikation ist eine entscheidende UC-Applikation auf mobilen Plattformen. Die Kombination aus hochwertiger und offener Interoperabilität liefert unseren Kunden den ausschlaggebenden Mehrwert“, so Dr. Hosoo Lee, Executive Vice President und Leiter des Samsung Media Solution Center. „Wir arbeiten mit Polycom wegen der unübertroffenen HD-Video- und Sprachqualität zusammen, um auf diese Weise erstklassige, standardbasierte Videokommunikationsanwendungen für ein breites Spektrum von UC-Applikationen und -Endgeräten zur Verfügung zu stellen, als auch für unsere neuen Samsung Galaxy Tablets und Samsung Smartphones.“

„Die heutigen Ankündigungen untermauern die Strategie von Polycom, UC in eine Vielzahl von Geräten zu integrieren, damit Benutzer unabhängig von ihrem jeweiligen Standort UC-Anwendungen ohne Einbußen an Qualität und Funktionalität nutzen können“, so Ramakrishna. „Die Vereinbarung mit Samsung wird von Polycom mit entsprechenden Initiativen zur Nutzung unserer branchenweit führenden UC-Technologie und -Expertise für mobile Geräte und Cloud-basierte Serviceplattformen flankiert.“

IAVCworld per E-Mail folgen