Damovo bietet UCC-Beratungspakete für den mobilen Außendienst

Damovo hat sein Consulting-Angebot für Unified-Communication- und Collaboration- Lösungen weiter ausgebaut und bietet jetzt auch umfangreiche Pakete für den mobilen Außendienst an.

Mit einem umfangreichen Beratungsangebot unterstützt Damovo, einer der führenden herstellerneutralen Integrations- und Servicepartner für UCC-Lösungen, Unternehmen bei der Auswahl von UCC-Lösungen für den mobilen Außendienst. Vertriebsorganisationen stehen heute alle vor ähnlichen Herausforderungen: In Zeiten knapper Ressourcen muss mit weniger Mitarbeitern mehr erreicht werden.

Die Abstimmung von Innen- und mobilem Außendienst muss verbessert werden. Die Zahl der Termine mit Kunden und Interessenten muss erhöht werden, ohne dass darunter die Vor- und Nachbereitung leiden. Zugleich beklagen viele Unternehmen, dass der Außendienst zu hohe Kommunikationskosten generiert, gemessen an der Zahl der Vertragsabschlüsse.

Die Damovo-Beratungspakete konzentrieren sich auf drei Bereiche: Prozessoptimierung, Kostenreduktion und Investitionsschutz. Die Forderung an die Vertriebsmitarbeiter nach ständiger Erreichbarkeit und effektiver Zusammenarbeit bedingt eine nachhaltige Veränderung etablierter Prozesse. Der mobile Außendienst muss heute in der Lage sein, jederzeit auch unterwegs für Kunden erreichbar zu sein. Dazu gehören beispielsweise auch das gemeinsame Bearbeiten und Diskutieren von Angeboten, Dokumenten und Präsentationen.

Historisch gewachsen verfügen umfangreiche Vertriebsorganisationen über eine beachtliche Bandbreite verschiedener Endgeräte mit unterschiedlichen Carrier-Verträgen. Auf Basis der tatsächlich benötigten Sprach- und Datenvolumina im In- und Ausland lassen sich spürbare Kostensenkungen in den Mobilfunkverträgen erzielen. Zugleich müssen aber auch bereits getätigte Investitionen in Applikationen (beispielsweise der Präsenzanzeige der Mitarbeiter auf Smartphones oder mobile CRM-Lösungen im Online-Betrieb) geschützt und deren Effizienz verbessert werden.

Um den UCC-Nutzen für den mobilen Außendienst zu optimieren, bietet Damovo drei Beratungspakete an:

  1. Strategische UCC-Beratung: Inhalte sind die Analyse der Rahmenbedingungen wie Bandbreite, Sicherheitsanforderungen und Verfügbarkeit. Dazu kommt eine Überprüfung der benötigten Applikationen, Funktionen und Endgeräte. Abgerundet wird die strategische Beratung durch eine Bewertung unterschiedlicher Lösungsansätze.
  2. Prozessberatung: Im Mittelpunkt stehen die Analyse der Geschäftsprozesse sowie eine Definition der relevanten Applikationen und Kommunikationsprozesse im mobilen Außendienst. In Workshops erläutert Damovo konkrete Möglichkeiten zur Verbesserung der Effizienz sowie Maßnahmen zur Kostenreduktion.
  3. Technische Planung und Designberatung: Bestandteile sind die Beschreibung neuer Komponenten, Funktionen und Endgeräte sowie die Anbindung an die vorhandenen TK-Systeme. Darüber hinaus werden in diesem Beratungspaket ein Migrationsplan und ein Servicekonzept aufgestellt.

"Ist eine UCC-Lösung für den mobilen Außendienst einmal implementiert, steht als nächster Schritt eine kontinuierliche Verbesserung der Prozesse und Nutzung der Applikationen an", sagt Frank Sinde, Manager Consulting bei Damovo in Düsseldorf. "UCC-Lösungen sollten permanent bezüglich ihres Nutzungsgrades und der Servicequalität überprüft werden. Eine präventive Überwachung ermöglicht eine fortgesetzte Optimierung der UCC-Lösungen."

IAVCworld per E-Mail folgen