meetyoo's easyAudio jetzt in vier weiteren Ländern Europas

easyAudio, die einfache Telefonkonferenz von meetyoo gibt es ab sofort inklusive Einwahl-Nummern für UK, Frankreich, Spanien und die Niederlande. Damit können alle easyAudio-Nutzer TELCO's auch außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz durchführen.

Die easyAudio-Telefonkonferenzen werden in Deutschland über eine 01803-Servicerufnummer angeboten. Dabei zahlt jeder Teilnehmer der Konferenz seinen Kostenanteil über die eigene Telefonrechnung. Dieses Prinzip der Kostenteilung gilt ebenso für jedes andere Land. Es fallen keine Extrakosten für die Konferenzschaltung an, es gibt keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz.

„Auch kleine und mittelständische Unternehmen sind verstärkt auf internationalen Märkten tätig. Um hierfür eine effiziente und gleichzeitig kostengünstige Kommunikation mittels Telefonkonferenzen zu ermöglichen, bieten wir unseren Kunden ab sofort zusätzliche internationale Einwahlnummern an“, so Marie-Kristin Haller, die Produktmanagerin von easyAudio.

Das Prinzip der Telefonkonferenzen bleibt gleich: Auf der Webseite von easyAudio kann direkt eine Konferenz-PIN für den Zugang zur Telefonkonferenz abgerufen werden. Mit dieser PIN können sich die Teilnehmer über die länderspezifische Servicerufnummer in die Konferenz einwählen und dann miteinander sprechen.

„Mit Telefonkonferenzen spart jedes Unternehmen bares Geld, weil Kosten für Geschäftsreisen entfallen. Dazu kommt die Zeitersparnis für die Mitarbeiter. Zu guter Letzt schont jede Telefonkonferenz die Umwelt, weil unnötiger CO2-Ausstoß vermieden wird“, erklärt Haller.

Gleichzeitig zur Einführung der neuen internationalen Einwahlnummern wurde die Webseite von easyAudio überarbeitet. Es gibt neben der deutschen jetzt auch eine englische Version der Seite. Zusätzlich wurden Design und Logo überarbeitet und eine Reihe an neuen Informationsseiten hinzugefügt.