AT&T startet neues Cloud-basiertes Unified Communications Angebot

AT&T kombiniert die Kompetenzen des Unternehmens in Cloud Computing, mobiler Kommunikation sowie Sprach- und IP-Netzwerkservices und bietet jetzt Geschäftskunden aller Größenordnungen die Vorzüge von Unified Communications (UC) in Form eines einfachen und zuverlässigen Services an.

AT&T Unified Communications Services ermöglichen es Unternehmen, Kosten zu kontrollieren und unvorhergesehene Ausgaben zu vermeiden. AT&T UC Services geben den Kunden die Möglichkeit, die eingesetzten Kommunikationsmedien in einer Anwendungsumgebung zu vereinen – zur Verfügung gestellt aus einer Hand über das sichere und zuverlässige AT&T Netzwerk.

Wie bereits die übrigen Cloud-Angebote von AT&T, die direkt in das von AT&T betriebene Netz integriert sind, können die AT&T UC-Services von allen Endgeräten erreicht werden. Auf diese Weise sind die Nutzer in der Lage, unabhängig von ihrem jeweiligen Standort in Echtzeit zusammen zu arbeiten und zu kommunizieren. Den Anforderungen der mobilen Anwender von heute werden sie somit auf vielfache Weise gerecht:

  • AT&T UC-Services ermöglichen es, überall, zu jeder Zeit und mit praktisch jedem Endgerät zu arbeiten – auch indem aktive Vorgänge ohne Unterbrechung zwischen PC und mobilen Endgeräten verlagert werden. 
  • AT&T UC-Services erleichtern es, von einem Medium zum anderen zu wechseln – zum Beispiel vom Instant Messaging-Chat zu einem Telefongespräch oder zu einer Web- oder Video-Konferenz.

Die Erreichbarkeit der Teilnehmer wird zudem durch umfangreiche Präsenzinformationen des jeweiligen Nutzers sowie durch die Möglichkeit, mit nur einer Telefonnummer eine Vielzahl an Endgeräten anrufen zu können, verbessert. AT&T UC-Services bestehen aus zwei wesentlichen Komponenten: AT&T Unified Communications CentralSM (UC Central) und AT&T Unified Communications Voice (UC Voice):

  • Für die Nutzung auf dem PC oder einem mobilen Endgerät integriert AT&T UC Central in einer einheitlichen Benutzeroberfläche Präsenz und eine Vielzahl von Kommunikations- und Kooperationsanwendungen wie zum Beispiel Instant Messaging/Chat, E-Mail, VoIP-Anrufe, Web-, Telefon- und Videokonferenzen, Sprachnachrichten, Unified-Messaging und mobile Präsenzinformationen.
  • AT&T UC Voice bietet qualitativ hochwertige IP-Telefonie (IPT) aus der AT&T-Cloud. Der Service kann sowohl separat als auch in Kombination mit  AT&T UC Central eingesetzt werden. Es besteht keine Notwendigkeit, neue Nebenstellenanlagen und Softwarelizenzen zu erwerben oder Wartungsverträge zu erneuern. AT&T UC Voice setzt die Cisco Hosted Collaboration Solution (HCS) Plattform als technische Grundlage des Services ein.

„Mit AT&T Unified Communications Services haben Nutzer jederzeit uneingeschränkten Zugang zu all ihren Kommunikationsmedien”, sagt Shawn Conroy, Vice President of Voice, Collaboration and Unified Communications Services, AT&T Business Solutions.

“Damit kann ein Unternehmen nicht nur bereits getätigte Investitionen nutzen, um die Zusammenarbeit zu verbessern, auch ermöglicht der Service einen einfachen Übergang von heutigen zu künftigen Kundenanforderungen – ohne großen Kapitaleinsatz. AT&T eröffnet neue Perspektiven, indem Kunden ein einfacher und erschwinglicher Zugang zu UC-Funktionalität mit Carrier-Qualität geboten wird.“

AT&T wird in einer virtuellen Markteinführung am 26. Januar 2012 die Leistungsmerkmale von Unified Communications-as-a-Service vorstellen.

IAVCworld per E-Mail folgen