VITEC distribuiert innovatives Konferenztelefon von Revolabs

Die VITEC Distribution GmbH und Revolabs Inc. haben einen Distributionsvertrag unterzeichnet, der den Vertrieb des neuartigen Schnurlos-Konferenztelefons FLX an den deutschen und Schweizer Fachhandel vorsieht.

Die FLX, die für kleine bis mittelgroße Konferenzräume, Arbeitsplätze der Geschäftsleitung und SoHo-Umgebungen entwickelt wurde, definiert, wie es heißt, das herkömmliche Design der Konferenztelefone völlig neu. Sie besteht aus verschiedenen Einzelkomponenten.

Zudem sind FLX-Mikrofone und –Lautsprecher gänzlich unabhängig voneinander, sodass sie sich für eine optimale Klang- und Verständigungsqualität überall im Raum platzieren lassen. Auf der diesjährigen AV-Fachmesse InfoComm heimste das Produkt so auch gleich zwei Auszeichnungen, darunter eine für Innovation, ein. Für die FLX-Vermarktung offeriert VITEC dem Handel eine umfassende Marketing- und Projektunterstützung.

Die FLX vereint den Schnurlosbetrieb mit hochqualitativem Breitband-Audio, 128-Bit-Verschlüsselung und integriertem Bluetooth. Weil sich mit dem FLX-Handtelefon sowohl Telefonkonferenzen einrichten als auch private Telefonate führen lassen, erübrigt sich die Anschaffung separater Tisch- und Konferenztelefone.

Die FLX gibt es mit unterschiedlichen Mikrofonoptionen für die individuelle Anpassung an Raum- und Gesprächsanforderungen - in Versionen mit zwei oder vier Mikrofonen, ebenso mit analogen oder VoIP-Schnittstellen.

Sie lässt sich nicht nur in wenigen, einfachen Schritten einrichten und damit rasch nutzen, sondern ist auch mit Videokonferenzsystemen aller gängigen Marken kompatibel. Das macht sie laut Angaben zur idealen UC (Unified Communications)-Technologie.

IAVCworld per E-Mail folgen