Logitech und ESTOS intensivieren Zusammenarbeit

Logitech und ESTOS bauen ihre Zusammenarbeit im Bereich WebRTC-basierter Lösungen aus. Die Peripheriegeräte aus dem Logitech Unified Communication (UC)-Portfolio lassen sich deshalb bereits zur Markteinführung der neuen ESTOS Applikation ProCall go nutzen.

Diese ermöglicht Videokommunikation in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). Im Rahmen der Communication World am 06. und 07. November 2013 in München stellten die Firmen ihr gemeinsames Angebot für Audio- und Video-Chats vor.

Logitech intensiviert damit sein Engagement im Business-Bereich mit klarem Fokus auf Unified Communication. Nachdem in anderen UC-Segmenten bereits diverse Kooperationen mit den jeweiligen Marktführern bestehen, will das Unternehmen nun gemeinsam mit ESTOS UC-Anwendern eine attraktive Lösung für WebRTC bieten. Die neue Applikation ProCall go ist speziell für die Anforderungen in KMU entwickelt und ermöglicht die nahtlose Echtzeitkommunikation zwischen Smartphones, Tablets, modernen Browsern und dem PC-Arbeitsplatz.

Bereits in der Entwicklungsphase kooperierten beide Unternehmen intensiv. Denn durch die Kombination von Logitech UC-Peripheriegeräten mit der ESTOS Software erhalten Nutzer von browserbasiertem WebRTC diverse Vorteile: Künftig lassen sich beispielsweise ausgewählte, UC-optimierte Kameras von Logitech, wie etwa die C930e, mit Hilfe des ProCall go Clients steuern.

Weiterhin können Anwender die Funktionstasten der Logitech UC-Headsets, etwa des Wireless Headset H820e oder des USB Headset H650e, für die Anrufsteuerung über die ESTOS Software verwenden. Nicht zuletzt zeichnen sich die Logitech-Geräte durch eine hochwertige Sprach- und HD-Bildqualität aus und sind dank Plug and Play einfach in Betrieb zu nehmen. Anwender von UC-Lösungen erhalten so die nötigen Peripheriegeräte alle aus einer Hand.

„Der Standard WebRTC bringt diverse Vorteile für UC-Nutzer und wird die tatsächliche Integration von UC in den Arbeitsalltag extrem voranbringen. ESTOS verfügt über große Expertise in diesem Bereich. Daher war es der nächste logische Schritt für uns, die Zusammenarbeit weiter zu intensivieren. Gemeinsam stellen wir UC-Anwendern Lösungen zur Verfügung, die den Anforderungen in einem Business-Umfeld gerecht werden und sich dabei gleichzeitig einfach in den Arbeitsalltag integrieren lassen“, so Markus Mahla, Regional Director Central Europe bei Logitech.

„Die Auszeichnung Best-Of Internet Services sowie die Nominierung für den Enterprise Mobility Award belegen unsere Vorreiterrolle bei WebRTC eindrucksvoll. Uns ist allerdings durchaus bewusst, dass der alltägliche Einsatz von UC-Lösungen stark davon abhängt, wie nutzerfreundlich die Tools für den Endanwender sind. Um diesen Aspekt zu adressieren und unseren Kunden hier ein noch besseres UC-Erlebnis zu ermöglichen, haben wir uns für eine enge Kooperation mit Logitech entschieden“, so Florian Bock, Geschäftsführer ESTOS GmbH.

IAVCworld per E-Mail folgen