Telefonie und Videotelefonie per WebRTC direkt im Web-Browser

CreaLog hat WebRTC, den neuen Standard für für Echtzeit-Kommunikation, in seine Multikanal Contact Center Lösung integriert. Von den Perspektiven für zahlreiche Branchen können sich die Besucher des CreaLog-Standes auf der CCW 2014 in Berlin vom 18. bis 20. Februar persönlich überzeugen.

Beim Surfen auch direkt telefonieren
Der Online-Kunde steht kurz vor der Entscheidung, im Web-Shop einen Artikel oder eine Dienstleistung zu bestellen, hat aber noch eine wichtige Frage. Ein Mausklick direkt im Web-Browser - und die Telefonverbindung zum Kundenservice steht. Dabei spielt es keine Rolle, ob der potenzielle Käufer in Europa oder irgendwo anders auf der Welt zu Hause ist.

Nur eine schöne Vision? Ganz im Gegenteil: 'Web Real Time Communications', kurz WebRTC, ist Realität. Damit kann jeder Anwender während des Besuchs einer Website per Mausklick telefonischen Kontakt zu einem Contact Center aufnehmen oder sogar ein Videotelefonat mit dem Agenten direkt im Web-Browser starten.

CreaLog hat diesen neuen Standard für Echtzeit-Kommunikation als erster Anbieter in seine Multikanal Contact Center Lösung integriert und demonstriert die kundenfreundlichen Möglichkeiten von WebRTC auf dem CCW-Messestand C16/D16 in Halle 4.

Ohne Download oder Zusatzsoftware
Eine besonders hohe Akzeptanz der Lösung beim Endverbraucher gilt als sicher. Zumal zusätzliche Software-Installationen, wie sie bisher bei Skype oder Videokonferenzsystemen erforderlich waren, jetzt überflüssig sind. Immer mehr aktuelle Browser-Versionen haben alle Voraussetzungen für die Verbindungen per WebRTC bereits an Bord.

Auch mit dem Smartphone, Tablet und PC wird so die Echtzeit-Kommunikation beim Besuch von Webseiten ganz einfach. Das Telefonat oder die Videokommunikation mit dem Mitarbeiter im Kundenservice kann sofort beginnen.

IAVCworld per E-Mail folgen