Box ist Marktführer in Gartners „Magic Quadrant for Enterprise File Synchronization and Sharing“

Box wurde im Gartner  „Magic Quadrant for Enterprise File Synchronization and Sharing (EFSS)“ als Marktführer positioniert. Box wurde zusammen mit 19 anderen Anbietern auf Grundlage von 15 Kriterien bewertet.

Das Unternehmen ist der einzige Cloud-basierte Anbieter unter den vier Marktführern.

Die Magic Quadrants von Gartner bewertet Anbieter in einem bestimmten Marktsegment anhand der Vollständigkeit ihrer Vision und ihrer Fähigkeit, sie umzusetzen.

Im Bericht gibt Gartner an, dass „Marktführer ausgereifte Angebote vorweisen, die die Nachfrage am Markt befriedigen. Sie haben gezeigt, dass die Vision die Marktposition auch bei veränderten Anforderungen aufrechterhält.“ Darüber hinaus „verfügen Marktführer in der Regel über einen beträchtlichen zufriedenen Kundenstamm und genießen eine hohe Sichtbarkeit auf dem Markt.“

Laut Gartner bezieht sich EFSS auf eine Reihe von On-Premise oder Cloud-basierten Möglichkeiten, Dokumente, Fotos, Videos und Dateien über verschiedene Geräte wie Smartphones, Tablets und PCs zu synchronisieren und zu teilen. Gartner fügt hinzu, dass „die Unterstützung von Sicherheit und Collaboration essenzielle Fähigkeiten von EFSS darstellen, um auf die Anforderungen von Unternehmen zu reagieren.“

Über 25 Millionen Endanwender und 225.000 Unternehmen nutzen Box, um ihre Informationen überall und auf jedem Gerät zu teilen, zu verwalten und zusammenzuarbeiten. In der ersten Jahreshälfte 2014 verstärkte Box seine Präsenz unter den Fortune-500-Unternehmen und auf vertikalen Märkten, hat international expandiert und lancierte mehr Möglichkeiten für Entwickler, auf der Box-Plattform aufzubauen.

Hier die wichtigsten Fakten:

  • Zu neuen Box-Kunden im Jahr 2014 gehören: GE, World Bank Group, Sony Music, Netflix, Hamburg Airport Group, DeNA und Anglo American
  • Expansion nach Japan sowie eine neue lokale Niederlassung in Austin, Texas
  • Einführung von Box.org, einer neuen Initiative zur Unterstützung von Nonprofit-Organisationen für mehr Produktivität und Zusammenarbeit bei der Erfüllung ihrer Aufgabe zusammen mit Box
  • Einführung von Box View und Box Metadata, zwei fortgeschrittene Technologien für Entwickler, um leistungsstarke Anwendungen auf der Box-Plattform aufzubauen, sowie von Plattform-Bepreisung für Box-APIs
  • Erreichen des 1.000-Apps-Meilensteins für das Box OneCloud-Ökosystem von Mobil Apps

„Dies ist ein stark umkämpfter und rasch expandierender Markt. Fast jedes Unternehmen auf der Welt zieht Lösungen in Betracht, die Informationen und Zusammenarbeit in die Cloud verlagern und dadurch die Produktivität steigern“, meint Whitney Bouck, Senior Vice President und General Manager von Box Enterprise.

„Wir sind davon überzeugt, dass unsere führende Position in diesem Magic Quadranten zeigt, dass reine Cloud-basierte Technologien in der Lage sind, die strengsten Sicherheitsanforderungen großer und stark regulierter Unternehmen zu erfüllen. Gleichzeitig bieten sie die beste Benutzererfahrung, um Menschen dabei zu helfen, ihre Arbeit überall und auf jedem Gerät zu erledigen.“