Zycko Performance Days: IT-Lösungen richtig positionieren

Am 04. September und 13. November finden in Hamburg bzw. München die letzten Performance Days von Zycko Networks im Jahr 2014 statt. Der Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltungen liegt darauf, wie Partner Geschäftsmöglichkeiten für Riverbed-Lösungen im Markt erkennen.

Neben einem Rückblick auf das Jahr 2013 und einem Update zu den Value-Add Services von Zycko geben die VAD-Spezialisten Aktualisierungen in der Riverbed-Produktfamilie bekannt. Außerdem erläutern sie, wie die Value-Add-Leistungen gewinnbringend eingesetzt werden können. Im Mittelpunkt der Performance Days stehen die Lösungen SteelFusion für eine Branch Converged Infrastructure und die Performance Management Suite SteelCentral.

Echte Szenarien zeigen Lösungsoptionen
Anhand von praktischen Projektbeispielen lernen die Teilnehmer, wie sie die Herausforderungen der Kunden erkennen und passende Lösungen aus dem Riverbed-Portfolio positionieren können. Des Weiteren zeigen die Zycko-Mitarbeiter Geschäftsmöglichkeiten für SteelCentral 460 auf und erklären die Vorteile des Zycko-eigenen Riverbed IT Performance Lab. Hier lassen sich individuelle Netzwerkumgebungen simulieren, um Lösungen und Funktionen zu testen.

Bonus: HD-Videokonferenz aus der Cloud
Nicht zuletzt gibt der VAD Einblick in die Produkte der Hersteller Lifesize, ProLabs und Meru Networks, die Zycko ebenfalls im Angebot führt. Eine Live-Demonstration des Lifesize-Systems führt die Möglichkeiten der heutigen HD-Videokonferenzlösungen vor Augen. Vor kurzem launchte der Entwickler seine Lösung „Lifesize Cloud“ basierend auf dem Software-as-a-Service(SaaS)-Prinzip.

Über die Datenwolke lassen sich alle videofähigen Geräte automatisiert verbinden – ob Smartphones und Laptops oder professionelle Videosysteme in Meeting-Räumen. Mit ProLabs hat Zycko einen Partner für die Entwicklung von Data Center-Zubehör an der Hand. WLAN-Experte Meru Networks rundet den Bereich Netzwerk professionell ab.

IAVCworld per E-Mail folgen