IFA-Angebot: Telefonkonferenz-Flatrate mit kostenloser Webkonferenz

Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung IFA bietet die Telekom Deutschland GmbH allen Kunden, die vom 1. bis zum 30. September 2014 das Flatrate-Angebot zur Telefonkonferenz buchen, die Webkonferenz-Funktion kostenlos dazu an.

Die webbasierten Meetings der Telekom ermöglichen zu jeder Zeit eine produktive und effiziente Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern und Partnern an unterschiedlichen Standorten, von unterwegs oder vom Home Office – und das sehr einfach und flexibel.

Eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung der Webkonferenz und das dafür ausgestellte TÜV-Zertifikat für Datensicherheit und Funktionalität, als auch die Datenhaltung ausschließlich in Rechenzentren der Telekom in Deutschland sorgen für den allerhöchsten Sicherheitsstandard. Eine missbräuchliche Nutzung der Telefon- und Webkonferenzen ist nahezu ausgeschlossen, da Teilnehmer erst dann Zutritt zu dem Meeting erhalten, wenn der Moderator dieses eröffnet hat.

Die Telefonkonferenz-Flatrate gibt es für bis zu fünf Teilnehmer bereits ab monatlich 59,95 €. Im Aktionszeitraum kommt die Nutzung der Webkonferenz kostenlos dazu. Kunden sparen dabei, je nach Teilnehmervariante bis zu 30,00 € im Monat. Dieses Angebot gilt ausschließlich für Flatrate-Pakete, welche eine Telefonkonferenz beinhalten. Die Buchung der  Webkonferenz zum Flatrate-Tarif ist weiterhin ab 19,95 € im Monat möglich.

Im Cloud-Monitor 2014, der in Zusammenarbeit von KPMG und der Bitkom Research GmbH entstanden ist, heißt es, dass Ende 2013 bereits 40 Prozent der Unternehmen Cloud-Services genutzt haben, weitere 29 Prozent planen oder beabsichtigen den Einsatz. Entscheider wählen hier vor allem Lösungen aus der Cloud, die Sicherheit bieten. Die Webkonferenzen der Telekom wurden von Analysten der Experton Group AG im Rahmen des Cloud Vendor Benchmark 2012 als Cloud Leader 2012 ausgezeichnet und gehören „in Sachen Verfügbarkeit, Sicherheit und Usability zu den Besten am Markt“.

Kunden, die das Angebot wahrnehmen und Telefonkonferenzen zum Flatrate-Tarif zusammen mit den Webkonferenzen nutzen möchten, können die Telefonkonferenz zum Festpreis unter www.telekom.de/konferenzen buchen. Sollte die Teilnehmerzahl pro Konferenz einmal die gebuchte Flatrate übersteigen, ist dies kein Problem: pro zusätzlichem Nutzer der Telefonkonferenz werden lediglich 2,99 € berechnet. Für die Webkonferenzen kommen auch hier keine zusätzlichen Kosten hinzu.

„Mit dem Angebot der kombinierten Telefonkonferenz zum Flatrate-Tarif mit der kostenlos nutzbaren Webkonferenz wollen wir noch mehr Kunden unsere erstklassigen Webkonferenzen näherbringen“, so Fabien Dumas, Leiter Produktmanagement des Bereichs Conferencing and Collaboration Solutions der Telekom Deutschland GmbH. „Kleine, mittelständische und große Unternehmen, sowie Home Offices, Behörden- und Parteibüros profitieren von unseren Telefon- und Webkonferenzen zum Festpreis mit einer einfachen Handhabung, Flexibilität, Qualität und den sehr hohen Sicherheitsstandards der Telekom.“

IAVCworld per E-Mail folgen