Teamviewer Remote Support in der Hochschulbildung

TeamViewer ist das bevorzugte Fernzugriffstool für mehr als 1.000 Dozenten und Mitarbeiter an der St. Edward's University in Austin, Texas. Mit TeamViewer kann die St. Edward's University sicheren Remote Support für die Dozenten und Mitarbeiter bereitstellen - für PC und Mac, auf dem Campus und auch außerhalb.

St. Edward's ist eine private, katholische geisteswissenschaftliche Universität mit mehr als 5.000 Studenten und einem Netzwerk aus Partnerhochschulen auf der ganzen Welt. Die Universität bietet Undergraduate- und Graduate-Programme an, um Studenten eine globale Perspektive aufzuzeigen. Die Universität verfügt über insgesamt acht Computerräume, von denen drei rund um die Uhr geöffnet sind.

Der gesamte Campus ist an das Hochgeschwindigkeits-Internet angebunden. Das Team des IT-Helpdesks unterstützt die Dozenten und Mitarbeiter an sechs Tagen die Woche bei allen potenziellen Computerproblemen. In bestimmten Fällen wird auch technischer Support für Studenten bereitgestellt.

"Im Hinblick auf unseren Bedarf für den universitätsweiten Fernzugang haben wir uns für TeamViewer entschieden, da diese Software auch Remote-Support außerhalb des Campus sowie plattformübergreifende Kompatibilität bietet", so Danny Lorenty, IT-Service-Manager an der St. Edward's University.

"TeamViewer kann auf unseren Windows 7-basierten Rechnern auf dem Campus eingesetzt werden und ermöglicht zusätzlich den sicheren Remote Support unabhängig davon, ob unser Team, unsere Dozenten oder unsere Studenten ein PC- oder ein Mac-Betriebssystem nutzen. Seit der Implementierung von TeamViewer müssen wir uns um die Zuverlässigkeit unseres Tools für den Remote-Support keine Gedanken mehr machen. Dieses Produkt funktioniert einfach immer genau so, wie wir es brauchen."

Nach der Implementierung von TeamViewer ergaben sich direkte, greifbare Vorteile sowohl für das IT-Team als auch für das Personal der Universität. Das IT-Team nutzt den Remote Support für Fehlerbehebung, Training und Software-Installation und unterstützt in bestimmten Fällen auch Studenten mit TeamViewer QuickSupport bei der Lösung von Problemen.

TeamViewer kann auch auf mobilen Geräten eingesetzt werden, einschließlich iOS und Android. Mit Video und Chat stehen weitere komfortable Funktionen bereit, mit denen die IT-Mitarbeiter der Universität ihre Reaktionszeiten optimieren und für höhere Servicezufriedenheit sorgen können.

"TeamViewer ist das perfekte IT-Tool für Universitäten und Unternehmen, das höchste Sicherheitsanforderungen stellt, um sensible Daten sicher zu schützen und klare Zugriffsrechte zu definieren", erklärt Kornelius Brunner, Leiter Produktmanagement bei TeamViewer.

"IT-Abteilungen wie das Team von St. Edward's entscheiden sich für TeamViewer, da sie damit eine umfassende Lösung für ihre Fernzugangsanforderungen erhalten, mit der die Mitarbeiter beliebige Geräte ganz flexibel einsetzen können und welche zudem leistungsfähige Reporting- und Protokollierungsfunktionen bietet."

Mit TeamViewer profitiert die St. Edward's University von effizientem Kostenmanagement, da Lizenzen basierend auf der Anzahl der Administratoren und nicht auf der Anzahl der unterstützten Anwender erworben werden können. Die Universität setzt fünf Lizenzen ein, mit denen mehr als 1.000 Anwender aus der Ferne unterstützt werden. Vor TeamViewer nutzte die Universität ein anderes Fernzugangs-Tool für die Behebung von IT-Problemen der Dozenten und Mitarbeiter, bis schließlich Schwierigkeiten auftraten, die von der Plattform selbst herrührten.

IAVCworld per E-Mail folgen