Unify präsentiert Circuit, bisher bekannt als Project Ansible

Unify hat eine völlig neue technologische Kategorie für die Art und Weise definiert, wie Menschen künftig zusammenarbeiten. Vorangegangen waren zwei Jahre intensiver Beobachtungen von Menschen und ihrer Arbeitsumgebung sowie den Auswirkungen von Technologie auf Produktivität.

Das Ergebnis heißt Circuit, bisher bekannt als Project Ansible. Bei Circuit hat Unify Design und Wissenschaft zusammenfließen lassen, um die Zusammenarbeit zu revolutionieren. Circuit ist über eine einzige, zentrale Oberfläche bedienbar und vereint Sprache, Video, Messaging sowie Screen- und Filesharing. Mit Circuit müssen Anwender nicht mehr zwischen verschiedenen Apps hin und her schalten.

Stattdessen können sie sich darauf konzentrieren, sich zu vernetzen, Innovationen voranzutreiben und effizient zusammenzuarbeiten. Die Plattform speichert und verwaltet Informationen in Form von Assoziationen und Konversationen. Im Rahmen der WSJDLIVE, einer Technologiekonferenz des Wall Street Journal, und bei einer Veranstaltung im Design Studio von frog in München hat Unify Circuit heute vorgestellt.

Dean Douglas, CEO von Unify sagt dazu: „Kein anderer Anbieter im Enterprise-Bereich hat sich den Herausforderungen von Arbeit und Produktivität so angenommen wie Unify. Wir dachten zuerst an die Mitarbeiter, als wir damit begannen, die heutigen Herausforderungen des Arbeitens zu untersuchen. Wie können wir Menschen helfen, sich in ihrem Arbeitsumfeld wohlzufühlen und wann fühlen sie sich besonders gut eingebunden, geschätzt und produktiv.“

„Wir haben eine Anwendung gestaltet, die der Funktionsweise des Gehirns entspricht, und so auf natürliche Weise den Prozess des Zusammenarbeitens und die Teamarbeit verändert. Einfach gesagt: Wir ermöglichen einen New Way to Work, bei dem Menschen die wichtigste Rolle spielen – daran ist uns am meisten gelegen. Wir wissen, dass mehr Spaß bei der Arbeit auch zu mehr Produktivität führt und dieses letztendlich zu einem Mehrwert für das ganze Unternehmen.“

Die Lösung überzeugte bereits bei ihrer ersten offiziellen Vorstellung im Juni 2013 Kunden und Analysten. Circuit wurde in Zusammenarbeit mit frog entwickelt und erlaubt Teams, über nahezu jeden Kommunikationskanal und jedes Endgerät umfassend und erfolgreich zu kommunizieren und so die Produktivität des gesamten Teams deutlich zu steigern. Circuit ist eine völlig neue und innovative Softwarelösung.

Sie wurde entwickelt, um anerkannte Megatrends der Branche zu unterstützen, die über das Versprechen von Unified Communications (UC) hinausgehen, wie etwa die geschäftliche Nutzung privater Endgeräte (BYOD), die Mobilitäts-anforderungen der Millennials und das immer weiter verbreitete Modell des Anywhere Workers.

Unify hat über fünf Monate Beta-Tests bei Kunden durchgeführt, um weiteres Feedback in Bezug auf das Anwender-erlebnis einzuholen. Dabei gab es Rückmeldungen von Führungskräften, Endanwendern und IT-Verantwortlichen. Über 80 Prozent gaben an, dass der einzigartige Mehrwert, den Circuit bietet, wertvoll für ihr Business sei.

Circuit nutzt modernste Technologie und ist die erste Lösung für Kommunikation und Zusammenarbeit, die auf WebRTC-Standards setzt. Diese sorgen für qualitativ hochwertigen Video- und Sprachtransport über Web-Browser, PC, Tablet oder Telefon. Gleichzeitig werden die verfügbaren Bandbreiten effizient genutzt.

Schlüsselfunktionen von Circuit sind darüber hinaus:

  • Bedienung über eine zentrale Oberfläche - Circuit ist eine Web-Applikation, die alle Arten von Medien, einschließlich Sprache, Video, Screen- und File Sharing sowie Messaging an einem Ort zusammenführt. Anwender können so auf die Art und Weise miteinander arbeiten, die sich für sie am natürlichsten anfühlt – über eine einzige, intuitive Applikation.
  • Effiziente, kontextbezogene Suchfunktionen - Mit Circuit sind alle Inhalte leicht zu finden. Circuit bietet die Möglichkeit, nach Schlagworten und Personen zu suchen und zu filtern. Dadurch finden Anwender die Informationen, die sie suchen, wann immer sie diese benötigen.
  • Speichern von Inhalten und Verlauf - Circuit bietet sofortigen Zugriff auf Dateien und Informationen, die im Laufe der Konversationen geteilt wurden. Der Gesprächskontext bleibt dabei erhalten, alle relevanten Informationen werden an einem Ort gesammelt.
  • Social Collaboration - Anwender von Circuit können sich an Gesprächen mit einzelnen Ansprechpartnern, in Gruppen oder an unternehmensweiten Konversationen beteiligen. Alle Inhalte und Unterhaltungen werden kontinuierlich in einem Stream zusammengeführt, der sich mit den Nutzern bewegt, egal wo sie sich aufhalten.
  • Natürliches Anwendererlebnis - Die Einfachheit von Circuit hebt Zusammenarbeit auf ein neues Level. Die intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht eine völlig natürliche Zusammenarbeit. Sie ist überall einheitlich – auf dem Chrome Browser, iPhone® oder iPad®. Android™-Geräte werden ab Januar 2015 unterstützt.

„Circuit ist ein gutes Beispiel dafür, wie Technologie am Arbeitsplatz funktionieren sollte und was wir als Nutzer von dieser Technologie erwarten“, so Stowe Boyd, Research Lead bei GigaOm. „Das Anwendererlebnis von Circuit basiert auf einem tiefgreifenden Verständnis dafür, wie sich Teams heute täglich miteinander vernetzen, wie sie kommunizieren und zusammenarbeiten wollen.“

IAVCworld per E-Mail folgen