Citrix integriert GoToMeeting Free mit Web-Diensten und Apps

Citrix GoToMeeting Free ist ab sofort in neuen Web-Diensten und Apps integriert. Mit GoToMeeting Free können Unternehmen kostenlose Videokonferenzen anbieten, mit denen ihre Kunden direkt mit Kollegen und Freunden in der ganzen Welt Kontakt aufnehmen können.

Diese neue Eigenschaft von GoToMeeting Free versetzt Webentwickler in die Lage, ohne Mehraufwand oder –kosten, Videokonferenzen als weitere Funktionalität hinzuzufügen. Hierzu müssen sie nur den Meeting Button in ihre Website oder App integrieren. Anwender können dann mit nur einem Klick eine Videokonferenz starten.

Slack, Alfred und LaunchBar gehören zu den ersten Unternehmen, die diese Integration vornehmen. So können Teams, die über Slack zusammenarbeiten, von einem schriftlichen Austausch direkt in eine Videokonferenz wechseln, um einzelne Punkte zu besprechen – ohne dass ein zusätzlicher Software-Download oder die Anmeldung bei einem weiteren Dienst nötig ist. Während dieser Meetings bleiben Teams durch die Screensharing-Funktion, den Chat und den Zugriff auf die benötigten Dokumente produktiv.

„Die Integration mit GoToMeeting Free entspricht der Grundidee von Slack: die Basis für alle weitere Business-Technologie zu bieten“, so Stewart Butterfield, CEO, Slack. „Wir teilen die Philosophie von Citrix, das Arbeitsleben einfacher und produktiver zu gestalten. Das nahtlose Nutzererlebnis, das wir nun gemeinsam geschaffen haben, verkörpert dies in Reinform.“

GoToMeeting Free wurde im März 2014 eingeführt. Es ist kostenlos und bietet unbegrenzt viele Videokonferenzen für bis zu drei Personen. Die komplett browserbasierte Plattform erlaubt es Nutzern, problemlos an einem Audio- oder Video-Call teilzunehmen, ohne zusätzliche Software installieren zu müssen.

„GoToMeeting Free ist seit Markteintritt um monatlich 20 Prozent gewachsen. Wir sehen auf Seiten unserer Kunden eine große Nachfrage nach Kommunikationswerkzeugen dieser Art“, erklärt Phil Chambers, Product Line Director, Citrix. „Bahnbrechende Integrationen wie mit Slack geben uns die Möglichkeit, noch mehr Kunden eine nahtlose Kommunikation zu ermöglichen – ob sie nun eine Projekt-Deadline einhalten müssen oder sich einfach nur mit Kollegen austauschen.“

IAVCworld per E-Mail folgen