CTI, Telefon- und Videokonferenzen mit IBM Lotus Sametime

Meine Aufgabe besteht darin IBM Unified Communication und Collaboration Lösungen mit den Mehrwertdiensten der ilink GmbH und daviko GmbH zu vermarkten.

In Zusammenarbeit mit diesen beiden Firmen sind Kommunikationslösungen entstanden, die sich sehr gut in Lotus Sametime Connect und Web- Meeting integrieren lassen.

Dadurch erhöht sich die Qualität der Audio Konferenzen erheblich und es besteht die Möglichkeit auch Multipoint Videokonfernzen im Sametime WebMeeting einzubinden. Für den Benutzer ist das sehr einfach intuitiv zu bedienen und daher gut integriert. Es entsteht dadurch eine Fülle von Möglichkeiten interessante Projekte und einen sehr schnellen ROI für Kunden zu erreichen.

CTI Lösung iOffice Communicator für IBM Lotus Notes 8 / Sametime
Der iOffice Communicator für Sametime erweitert Lotus Sametime um vielseitige Telefon-Funktionen. Kontakte aus der Sametime-Kontaktliste sind mit der CTI-Erweiterung für Sametime per Mausklick anwählbar. Anrufer werden mit Namen über ein Popup-Fenster angezeigt und das Anrufjournal informiert übersichtlich über alle Anrufe. Damit erkennen Sie wichtige entgangene Anrufe sofort und können schnell zurückrufen – natürlich per Mausklick. Zahlreiche Komforttelefonfunktionen erleichtern die Kommuni- kation mit dem Telefon in idealer Weise: Rückfragen, Weiterverbinden und Konferenzen erledigen Sie mit dem iOffice Communicator für Sametime mit einem Klick.

Telefonverzeichnis - Über das gemeinsam genutzte Telefonverzeichnis haben alle Mitarbeiter Zugriff auf die Kontaktdaten des Unternehmens. Die Mitarbeiter können Kontakte schnell und effizient finden und per Mausklick den Anruf starten.

Anrufer-Information beim Klingeln - Ruft ein Kontakt an, der im Telefonverzeichnis eingetragen ist, erscheinen dessen Name und Firma in einem Popup-Fenster. So wissen Mitarbeiter immer im Voraus, wer anruft und können den Anrufer persönlich begrüßen und gezielter bedienen.

Anrufjournal - Über das integrierte Anrufjournal verpassen Mitarbeiter keinen Anruf mehr. Sie sehen in einer übersichtlichen Liste alle eingehenden und abgehenden Verbindungen, die durch eindeutige Symbole gekennzeichnet sind. Bei jedem Telefonkontakt wird entweder die Telefonnummer oder gleich der Name angezeigt, sofern über die Telefonnummer ein Kontakt im Telefonverzeichnis zugeordnet werden konnte. Ein Anruf, der nicht entgegengenommen wurde, wird rot hervorgehoben. Das macht das Auffinden verpasster Anrufe leichter. Ein Rückruf aus dem Anrufjournal ist denkbar einfach: Ein Klick auf die Telefonnummer genügt und die Verbindung wird aufgebaut. Diese Funktion erhöht nicht nur den Telefonkomfort, sondern auch die Bereitschaft der Mitarbeiter, schnell zu agieren. Damit wird die Telefon-Integration in Sametime zu einem Instrument das die Kundenzufriedenheit maßgeblich steigert.

Komfortfunktionen - Mit den Komforttelefonfunktionen kann das Telefon effizient genutzt werden. Kein kompliziert zu bedienendes Telefon hindert Mitarbeiter daran, schnell und professionell Dreierkonferenzen aufzubauen, bei einem Kollegen eine Rückfrage zu stellen und das Gespräch an den Kollegen durchzustellen. Funktionen, die Mitarbeiter benötigen, um in Kundengesprächen professionell und kompetent zu sein, damit die Erwartungen des Kunden erfüllt und sogar übertroffen werden können.

Telefonstatus - Die Telefonstatus-Erweiterung sorgt optional dafür, dass alle Mitarbeiter leicht und auf einen Blick den Telefonstatus ihrer Kollegen über die Kontaktliste erkennen können. So ist schon vor einem Anruf klar, ob der Kollege erreichbar ist. Und vor einem Durchstellen ist sofort und ohne Versuch sichtbar, ob der Kollege spricht. Dieses Wissen schafft Professionalität in der Kommunikation mit Kunden und erhöht die Effizienz der internen Telefonate im Team.

Telefonanlagen-Anbindung - Die Anbindung an Telefonanlagen erfolgt über einen CTI-Server. Unterstützt wird die TeamCall Telephony Access Platform. Der iOffice Communicator für Sametime ist für die mittleren und großen Telefonanlagen der marktführenden Hersteller erhältlich.

Desktop Multipoint Videokonferenz integriert in Lotus Sametime
PlaceCam4Sametime ist eine IP-basierte Videokonferenz-Software, die das Beste aus zwei Welten miteinander verbindet: die Vorteile der Peer-to-Peer-Technologie und die des Client-Server-Systems. Diese neuartige Hybridtechnologie ist eine Weiterentwicklung von PlaceCam 3. Ein zwischen- geschalteter kostenintensiver Server (MCU) ist auch hier nicht notwendig, PlaceCam 3 nutzt zentrale Internetserver zur Verteilung der Daten.

Mit PlaceCam4Sametime können Sie Multipoint-Videokonferenzen mit bis zu 40 Teilnehmern durchführen und festlegen, wer in den Konferenzen Moderator oder einfacher Teilnehmer ist. Je nach Status stehen dem Teilnehmer verschiedene Funktionen zur Verfügung. Eine Kontaktverwaltung, die nur bestätigte Kontakte in Ihr persönliches Verzeichnis aufnimmt, macht das Arbeiten angenehm und sicher. Und die komplette Steuerung erfolgt im Lotus Sametime.

Wenn Sie also Videokonferenzen mit bis zu 40 Teilnehmern durchführen wollen, Sie wegen einer begrenzten Upload-Bandbreite die Datenverteilung über einen Server bevorzugen oder eine einfache Kontaktverwaltung schätzen, ist PlaceCam4Sametime die ideale Videokonferenz-Software für Sie.

PlaceCam4Sametime auf einen Blick.
- Multipoint-Konferenzen mit bis zu 40 Teilnehmern
- Kein kostenintensiver MCU-Server
- Keine zusätzliche, spezielle Hardware notwendig
- Höchste Bildqualität durch H.264/AVC-Videocodier-Standard
- Beste Tonqualität durch 16kHz-Sampling und sprachoptimierte Komprimierung
- Integrierte Echo-Kompensation (unter WindowsXP)
- Bitrate einstellbar von 48 bis 1440 kbit/s
- Integration in Lotus Sametime ab Vers. 7.51 und höher

sowie
- Nutzung von Hybridtechnik (zwischen Peer-to-Peer-Technologie und Server-Client-System)
- Konferenzen über Firewall und NAT-Router hinweg
- AES 256 bit Verschüsselung aller Dateien

Mit der Integration in Lotus Sametime bekommen Sie eine kostengünstige und qualitiativ hervorragende Multipoint Videointegration. PlaceCam4Sametime erweitert ein Sametime WebMeeting und gibt Ihnen die Möglichkeit weitere Teilnehmer visuell in die Meetings miteinzubinden. Sollten Sie mehr über unsere Lösungen erfahren wollen, nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Wir können auch sehr einfach ein live WebMeeting mit allen Funktionen demonstrieren.

Bis bald
Jürgen Völkel

IAVCworld per E-Mail folgen