Metaways bringt Groupware Tine 2.0 einfach in die Cloud

Metaways präsentiert das neue Tine 2.0 Cloud Bundle. Das gemeinsam mit dem Technologiepartner SECUDOS entwickelte Komplettpaket hat alles Nötige an Bord, um die beliebte Open-Source-Groupware Tine 2.0 quasi auf Knopfdruck in virtualisierten Server- oder Cloud-Infrastrukturen bereitzustellen.

Das Tine 2.0 Cloud Bundle ist eine Software-Appliance und kombiniert die Tine 2.0 Business Edition von Metaways mit dem linuxbasierten Betriebssystem DOMOS. Dieses Betriebssystem wurde von SECUDOS speziell für Security-Appliances entwickelt und gezielt für das Tine 2.0 Cloud Bundle optimiert.

Mit der neuen Software-Appliance lässt sich die Groupware schnell und einfach in einer lokalen oder externen Cloud-Umgebung starten. In der Folge können Unternehmen durch die Skalierungsvorteile virtualisierter Systeme flexibel auf wachsende Anforderungen reagieren.

Dazu fasst das Bundle alle nötigen Komponenten in einem ISO-Image zusammen und lässt sich über eine grafische Oberfläche bequem installieren. Unterstützt werden die Virtualisierungstechnologien VMware, KVM und Hyper-V. Eine Anpassung bestehender E-Mail-Infrastrukturen ist nicht erforderlich, vorhandene E-Mail-Server oder bei Providern betriebene IMAP-Postfächer lassen sich auch weiterhin nutzen.

"Unser neues Tine 2.0 Cloud Bundle ist das perfekte Groupware-Paket für Unternehmen mit virtualisierter Server-Infrastruktur, ganz gleich, ob im eigenen Haus oder im Outsourcing-Betrieb bei einem Hosting-Provider", sagt Christian Baumann, Vertriebsleiter bei Metaways in Hamburg. "Es schafft denkbar einfach die Plattformstruktur für eine sichere und zuverlässige Kollaboration im Unternehmen."

IAVCworld per E-Mail folgen