TeamViewer ist Marktführer für clientless Remote-Support

TeamViewer ist vom führenden IT-Marktforschungs- und Beratungsinstitut IDC als Marktführer eingestuft wurde. IDC veröffentlichte die Ergebnisse im September 2015 im „IDC Worldwide Clientless Remote Support Software Market Shares, 2014: Top 6 Market Share Leaders report”.

TeamViewer hält in 2014 mit 22,7 % den größten Marktanteil im Vergleich zu anderen Anbietern von Software für clientless Remote Support. Das Göppinger Unternehmen führt dabei die Rangliste mit 6,2 % Vorsprung vor dem Zweitplatzierten an.

TeamViewer wurde in diesem Report zum ersten Mal aufgeführt, wobei IDC das starke Unternehmenswachstum würdigte. Im IDC Report heißt es dazu sinngemäß: „2013 rangierte TeamViewer noch in der Kategorie „andere“. Doch Lösungen, die zuvor als Tier-2 eingestuft wurden, beginnen jetzt zunehmend damit, in den Tier-1-Status vorzudringen. TeamViewer ist das beste Beispiel dafür.“

Erst kürzlich hatte TeamViewer bekannt gegeben, dass insgesamt eine Milliarde TeamViewer IDs aktiviert wurden – und damit einen Maßstab für die Branche gesetzt. Mit mehr als 200 Millionen aktiven Nutzern in fast allen Ländern der Welt ist TeamViewer eine gefragte Lösung für Remote Support. Pro Monat wird die Software mehr als 10 Millionen Mal heruntergeladen.

„Ich bin sehr stolz, dass TeamViewer als Marktführer 2014 für clientless Remote Support ausgezeichnet wurde. Seit 2005 arbeiten wir intensiv daran, Menschen eine Technologie zur Verfügung zu stellen, mit der sie ihre Freunde und Familie aus der Ferne unterstützen können. Mit unserer führenden Lösung können aber auch Unternehmen und Organisationen ihren Partnern, Mitarbeiter und Kunden Remote Support bieten“, sagt Andreas König, CEO, TeamViewer.

IAVCworld per E-Mail folgen