Unify rät zu Kollaborations-Tools für die mobile Belegschaft

Unify präsentiert sich auf dem Mobile World Congress in Barcelona vom 22. bis 25. Februar. Am Stand von Unify erfahren Besucher, wie Unternehmen ihren Anywhere Workern mehr Freiraum für kreatives und produktives Arbeiten geben und sich selbst leicht auf On-Demand-Geschäftsmodelle einstellen können.

Am Messestand (GRAN VIA, Halle P4, Stand CS145) sind typische Anwendungsszenarien zu erleben. Das Beispiel einer typischen Bahnhofsumgebung mit Wartesaal, Cafe und Zugabteil demonstriert aktuelle Neuerungen rund um OpenScape und Circuit.

Mit OpenScape Enterprise und OpenScape Business steht dabei Firmen jeder Größe die passende On-Premise-Lösung für Unified Communications und Collaboration (UCC) zur Verfügung – für ihre aktuellen und künftigen Bedürfnisse.

Darüber hinaus zeigt Unify die Cloud-basierte Collaborations-Plattform Circuit, die für eine Vielzahl an Endgeräten verfügbar ist. Mit Circuit arbeiten virtuelle und mobile Teams auf natürliche Weise zusammen und führen Konversationen in Echtzeit, die in den jeweiligen Kontext eingebettet sind. So werden Ressourcen und Fähigkeiten optimal eingesetzt.

Die Circuit Developer Community bietet Entwicklern, Independent Software Vendors (ISV) und Systemintegratoren die Möglichkeit, APIs in kostenlosen Sandbox-Instanzen zu nutzen, um das WebRTC-basierte Circuit optimal weiterzuentwickeln oder die Plattform in ihre Tools einzubinden (developers.yourCircuit.com).

„Die technologischen Entwicklungen, die mit der Digitalisierung einhergehen, bieten Unternehmen neue Möglichkeiten, stellen sie aber auch vor Herausforderungen. Zwei zentrale Punkte dabei sind aus unserer Sicht ausschlaggebend: zum einen die Veränderung des Arbeitsplatzes. Firmen müssen die Arbeitsumgebung an die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter anpassen. Diese haben nämlich aktuell mehr Auswahlmöglichkeiten denn je hinsichtlich flexibler Arbeitsmodelle und bei der Wahl der Kommunikationskanäle“, sagt Peter Kürpick, Executive Vice President Product House Unify.

„Der zweite Einflussfaktor ist das Auftauchen neuer Geschäftsmodelle – in diesem Jahr werden On-Demand-Geschäftsmodelle auf Basis von Everything-as-a-Service und Technologieplattformen für Unternehmen jeder Größe an Bedeutung gewinnen. Die Lösungen, die wir auf dem Mobile World Congress 2016 zeigen, helfen Unternehmen dabei, diese wichtigen Themen produktiv anzugehen und sich optimal auf künftige Entwicklungen einzustellen.“

IAVCworld per E-Mail folgen