InFocus erwirbt das AV-Systemhaus Vidco

Die Übernahme von Vidco ist nach den kürzlich erfolgten Akquisitionen von Avistar und Jupiter bereits der dritte Zukauf in kurzer Zeit und unterstreicht InFocus‘ Wachstumskurs in der gesamten EMEA-Region. Der Zusammenschluss mit Vidco ist eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen.

Die Fachhändler von InFocus profitieren insbesondere von der für kommenden März geplanten Eröffnung eines Showrooms mit angeschlossenem Training-Center in Frankfurt. Von Projektoren über Touch-Bildschirme bis hin zu vielfältiger Videotelefonie können die Partner ihren Kunden dort die neusten Collaboration- und Präsentations-Lösungen von InFocus in Hands-on Sessions demonstrieren. Regelmäßige Vertriebsseminare und technische Trainings für die Händler runden das Angebot des Centers ab.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Partnern bald einen hochmodernen Showroom präsentieren können“, so Mark Harris, Sales Director Europe bei InFocus. „Das Hands-on-Erlebnis unseres vielfältigen Produktportfolios sowie das Angebot an professionellen Trainings für unsere Partner wirken sich positiv auf unser Wachstum in Deutschland aus“, so Harris weiter.

Vidco blickt auf eine über 30jährige Marktpräsenz in Deutschland zurück. Als erfahrener und kompetenter Partner realisiert das Systemhaus individuelle Raum- und Gebäudelösungen von der Beratung über die Planung und Installation bis hin zu professionellem Support.

Mit ihren Standorten in Dreieich bei Frankfurt, Mainz, München und Ratingen verfügt die Vidco Collaboration Solutions über eine hohe geografische Reichweite und Kundennähe im gesamten Bundesgebiet. Vidco wird auch nach der Übernahme ihren Geschäftsbetrieb weiterhin ausüben sowie zusätzlich eng mit den anderen InFocus-Partnern zusammenarbeiten und sie bei ihren Projekten tatkräftig unterstützen.

IAVCworld per E-Mail folgen