OpenTouch Suite mit neuen Kommunikationsfunktionen für KMU

Die neuesten Erweiterungen der Alcatel-Lucent OpenTouch Suite für KMU bieten den Business Partnern von Alcatel-Lucent Enterprise einfache Kommunikationswerkzeuge, mit denen auch kleine und mittelständische Unternehmen personalisierte Nutzererfahrungen im Netz gestalten können.

Im Rahmen des kürzlich eingeführten Programms „Value for Partners (V4P)“ arbeitet Alcatel-Lucent Enterprise noch enger mit seinen Partnern zusammen, um KMU optimal beraten zu können. Als Ergebnis wurde das Herzstück der OpenTouch Suite für KMU – die Alcatel-Lucent OmniPCX Office RCE Release 10.2, die funktionsreiche TK-Anlage für konvergente Ende-zu-Ende-Kommunikation – um diese Funktionalitäten erweitert:

  • ein vereinfachtes Angebot für Unified Communications,
  • erweiterte Funktionen für Mobilität und BYOD,
  • gestraffte Auftragsprozesse.

Die Mobil-Applikation Alcatel-Lucent OpenTouch Conversation (OTCV), die mit dem Update der OmniPCX Office RCE verfügbar ist, gibt Mitarbeitern von unterwegs Zugriff auf dieselben Kommunikations- und Kollaborations-Dienste wie im Büro, sodass sie interne und externe Gespräche schneller beantworten können.

Als zusätzliche Funktion zu OTCV ist OpenTouch Contactless Call Shift auf Android-Smartphones verfügbar. Auf der Grundlage der Near Field Communications (NFC) ermöglicht OpenTouch Contactless Call Shift den Mitarbeitern das nahtlose Umschalten eines aktiven Gesprächs von einem Endgerät zu einem anderen – zwischen ihren persönlichen Mobiltelefonen, den Mobilgeräten des Unternehmens und ihren Tischtelefonen.

Für KMU ist das Telefon immer noch ein wichtiges Instrument, um die Kunden zufriedenzustellen. Das Alcatel-Lucent 8001 DeskPhone bietet erweiterte Funktionen der SIP-Telefonie zum erschwinglichen Preis. Unterwegs und im Büro können die Mitarbeiter auch das Alcatel-Lucent IP Desktop Softphone nutzen, eine vollständig integrierte Multimedia-Applikation für die Telefonie, die Sprachkommunikation auf Desktops, iPhones, iPads sowie Tablets und Smartphones mit Android-Betriebssystem unterstützt.

Auch die Alcatel-Lucent Enterprise-Lösungen für die Hotellerie profitieren hiervon, denn die Business Partner können nun auch 2-Sterne- und 3-Sterne-Hotels adressieren, bei denen angesichts der bis zu 200 Nutzer der Preis der Telefone eine wichtige Rolle spielt.

Neu ist der SMB Sales Assistant, der den Vertrieb der Alcatel-Lucent Enterprise-Lösungen durch die Business Partner optimiert. Mit ihm können Angebote ganz bequem erstellt werden – online am Schreibtisch oder während des Kundengesprächs auf einem Tablet. Das Tool, das an E-Commerce-Anwendungen erinnert, synchronisiert sich mit dem Katalog und dem Auftragsprozess, was die Interaktion mit dem Kunden und die Erfassung seiner Anforderungen erheblich vereinfacht.

IAVCworld per E-Mail folgen