Ricoh Communications Lösungen mit drei ISE 2016 Awards ausgezeichnet

Auf der ISE 2016 wurden das Unified Communications System Ricoh P3500 als “Best New Wireless Product”, das Ricoh Huddle Space Meeting Room Konzept als “Best New Huddle Room System” sowie das Ricoh Wearable Video Conferencing Device Konzept als “Most Creative New Product” prämiert.

Ein Team aus Mitgliedern des Award-Komitees besuchte auf der diesjährigen ISE in Amsterdam die Stände von über 1.100 Ausstellern. Hierbei ermittelte es die komplette Bandbreite der auf der Messe ausgestellten Produkte, um anschließend für jede Kategorie den Gewinner zu bestimmen.

An seinem Messestand präsentierte Ricoh sein Konzept „Connect and Collaborate“, das effizientes und effektives Zusammenarbeiten in Unternehmen ermöglicht. Dabei wurden unter anderem die nächste Generation interaktiver Whiteboards, Projektoren und Videokonferenzsysteme vorgestellt.

Alberto Mariani, Director IT Infrastructure Services, Ricoh Europe sagt: „Wir sind sehr stolz, dass drei unserer Lösungsangebote der Communication-Services aus über tausend auf der ISE ausgestellten Produkten als Gewinner in ihren Kategorien ausgezeichnet wurden. Ricoh arbeitet ständig daran, sein Lösungsportfolio und seine Expertise im Bereich ‚Connect and Collaborate‘ weiterzuentwickeln, um die Anforderungen der digital-orientierten Arbeitskräfte in Europa zu erfüllen.“

Über die ausgezeichneten Produkte
Das Ricoh P3500 Unified Communication System ist eine Videokonferenz-Lösung, die die Nutzung von Video, Audio, Text sowie interaktive Mediennutzung in einem leichten und platzsparenden Endgerät vereint und für Arbeitsmeetings über das Internet bequem eingesetzt werden kann.

Die Einrichtung ist sehr einfach und kann Teilnehmer aus unterschiedlichen Orten miteinander verbinden. Das P3500 wurde außerdem mit dem iF Design Award ausgezeichnet.

Das Ricoh Huddle Space Meeting Room Konzept ist eine Lösung für die effiziente Nutzung von ungenutzten Büroflächen, die in Zonen für eine produktive Zusammenarbeit umgewandelt werden. Dies hilft Kunden dabei, ihre Arbeitsumgebung optimal auszunutzen.

Mit dem 21,5 Zoll großen Interactive Whiteboard von Ricoh als Kernelement sowie geräuschunterdrückenden Trennwänden und Sitzgelegenheiten für vier bis sechs Personen, bietet es Teams die Möglichkeit, sich für eine effektive und produktive Zusammenarbeit schnell und einfach zu versammeln.

Das Ricoh Wearable Video Conferencing Device Konzept ist ein Schritt in Richtung der zukünftigen Einsatzmöglichkeiten von Wearables für Unternehmen. Diese Lösung besteht aus einem Display und einer Kamera, die am Kopf getragen werden sowie eine Steuerungseinheit. Solche Lösungen finden in spezifischen Kundenumgebungen wie im Medizin-, Logistik-, oder Gefahrenbereich Anwendung.

Auf diese Weise können die Nutzer, wie Ärzte oder Techniker, vor Ort auf die Hilfe von Experten zurückgreifen, die das Bild der Videokamera aus der Ferne angezeigt bekommen. Ricoh führt dazu aktuell Machbarkeitsstudien in den Bereichen Logistik und Flachmeer-Bergbau durch.

IAVCworld per E-Mail folgen