Teamviewer Quicksupport für Windows 10 Mobile verfügbar

QuickSupport, die erste vollumfängliche Remote Support App für Windows 10 Mobile Endgeräte, wurde kürzlich von TeamViewer veröffentlicht. Im Gegensatz zu anderen Support-Verbindungen für Android und iOS arbeitet QuickSupport als eine „pure“ Remote-Control-Verbindung.

Microsoft hat eine API für Screensharing und Fernsteuerung in enger Kooperation mit TeamViewer bereitgestellt. Dies gab TeamViewer die Möglichkeit, QuickSupport Preview für Windows 10 Mobile zu entwickeln.

TeamViewer ist damit das erste und einzige Unternehmen, das vollen Fernsteuerungs-Zugang zu Windows Smartphones bietet und damit die große Nachfrage von Kundenseite bedient.

TeamViewer-CEO Andreas König kommentiert: „In unserem Bestreben, TeamViewer auf jeder Plattform verfügbar zu machen, haben wir wieder einen großen Schritt gemacht. Dieser Schritt verschafft uns einen Vorsprung vor all unseren Wettbewerbern und festigt unsere Position im Markt als Innovator.“

Die QuickSupport Preview App ist zum Testen verfügbar für Nutzer der freien Version genauso wie für Nutzer mit einer Premium- oder Corporate-Lizenz, die die volle Version von TeamViewer 11 für Windows/Mac/Linux besitzen. QuickSupport Preview kann im Windows Store heruntergeladen werden.

IAVCworld per E-Mail folgen