Enghouse übernimmt Presence Technology

Enghouse hat die Übernahme der Presence Technology S.L. bekannt gegeben. Der Kaufpreis wird mit rund 17,4 Millionen Dollar angegeben. Mit der Akquisition des spanischen Spezialisten für Contact-Center-Mulitchannel-Lösungen öffnen sich für Enghouse die Tore in neue Märkte.

Presence Technology mit Hauptsitz im spanischen Barcelona ist Provider von Multichannel-Systemen für Contact Center mit Fokus auf den spanischsprachigen Markt. Das Lösungsportfolio des Unternehmens bietet seinen rund 200 Kunden eine flexible Architektur zur Bereitstellung von  Contact-Center-Funktionen vor Ort, aus der Cloud oder auf Hybrid-Basis.

Alle Produkte sind in englischer, spanischer und portugiesischer Sprache verfügbar. Dadurch konnte Presence Technology eine führende Position in den Zielmärkten Spanien, Amerika und Schwarzafrika einnehmen und etablieren. Der Jahresumsatz des Unternehmens liegt bei rund 13,2 Millionen Dollar.

„Diese Akquisition forciert unser globales Geschäft in Spanien, Südafrika, Kolumbien, Mexiko und Brasilien“, sagt Stephen Sadler, Chairman und CEO von Enghouse. „Wir heißen die Angestellten, Kunden und Partner von Presence Technology herzlich willkommen.“

„Wir sind sehr glücklich, dass wir jetzt ein Teil der Enghouse-Familie sind und freuen uns, zum Erfolg des Unternehmens künftig beitragen zu können“, sagt Araceli Aranda, CEO von Presence Technology. „Die Stärken von Enghouse und Presence Technology ergänzen sich perfekt. Unsere Mitarbeiter können jetzt noch besseren Service am Kunden leisten und unsere Märkte optimal erschließen.“

„Mit dieser Übernahme lassen sich Synergien im technologischen Bereich erzielen, zum Beispiel in den Bereichen WebRTC und Cloud. Diese können wir nutzen, um den für uns wichtigen spanischsprachigen Markt zu adressieren“, sagt Ralf Mühlenhöver, Vorstand der Enghouse AG.

IAVCworld per E-Mail folgen