ALE bietet neue Cloud-Kommunikationssuite für Hotels

Alcatel-Lucent Enterprise bietet ab sofort eine neue, noch leistungsfähigere Kommunikationssuite für das Hotel- und Gastgewerbe an. Die Alcatel-Lucent OpenTouch Hospitality Cloud umfasst verbrauchsabhängige Telefonie, Unified Communications und spezielle Branchenanwendungen.

Damit können Hotels jeder Größe und Kategorie ihren Gästen neue Services anbieten und den IT-Aufwand reduzieren, der mit digitalen Transformation einhergeht. Die OpenTouch Hospitality Cloud wurde speziell für die Hotellerie entwickelt.

Mit ihren nutzungsabhängigen Abrechnungsmodellen können die Kosten direkt an die Zimmerbelegung gekoppelt und damit erheblich gesenkt werden. Innovative Anwendungen wie das Mobile Guest Softphone ermöglichen es dem Hotelpersonal, schneller und effizienter auf die Wünsche der Gäste zu reagieren.

Mit der Hospitality Cloud bieten Hotels ihren Gästen folgende Funktionalität:

  • Einfacher Check-in, automatische Weckrufe, Gast-Mailbox, Zimmerservice und Minibar-Versorgung und mehr.
  • Mit der Mobile Guest Softphone-Anwendung können die Gäste über WLAN innerhalb und außerhalb des Hotels ihre eigenen Endgeräte zusätzlich zum Hoteltelefon nutzen.
  • Intelligente Gäste-Anwendungen ermöglichen es dem Gast, über Alcatel-Lucent Smart DeskPhones die Zimmerumgebung individuell anzupassen.

Kunden wie das Pullman Sydney Hotel, das zur AccorHotels-Gruppe gehört, setzen die fortschrittliche OTEC-Kommunikation über die Cloud ein, um den Gästeservice zu verbessern und ihre Investitionskosten zu reduzieren, indem sie die Investition über mehrere Jahre verteilen.

Von diesem Modell profitieren auch die Business Partner von Alcatel-Lucent Enterprise, da es ihre Einstiegskosten senkt, ihre Gewinnmargen erhöht, neuen Umsatz durch Applikationen und Services mit hohem Mehrwert generiert und ihnen dabei hilft, neue Kunden zu gewinnen und zusätzliche Märkte zu erschließen.

IAVCworld per E-Mail folgen